Frage von Fabii99, 87

Warum bin ich so schüchtern und zurückhaltend?

Ich werde bald 17 Jahre alt und gehe in die 11 Klasse. Seit einem halben Jahr bin ich nun in der neuen Klasse und alle sind auch sehr nett. Das Problem ist, dass ich sehr schüchtern und zurückhaltend bin ( wurde früher in der Schule 2 Jahre lang gemobbt ). Es gibt insgesamt nur 4 jungs aus meiner klasse und die 3 haben alle gemeinsame interessen, nur ich nicht. Deswegen steh ich meistens alleine da. Mein zweites Problem ist,dass ich auf ein Mädchen aus meiner klasse stehe und ich viel zu zurückhaltend bin. Am Anfang des Schuljahres haben wir uns eig immer gut verstanden, haben uns angelächelt und haben gelacht. Nach einer zeit hat sie einen jungen aus meiner klasse gefragt ob ich auf sie stehen würde und da hab ich gesagt er soll 'nein' schreiben, weil ich zu schüchtern war. Seitdem reden wir kaum miteinander und ich habe das Gefühl dass sie keine interesse an mir hat. vllt mache ich mir auch unnötig Gedanken. hoffentlich kann mir jemand helfen. danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Noidea333, 29

Wenn jemand jemanden über Gefühle anderer fragt und man selber dem sagt, dass er eine falsche Antwort geben soll ... dein Fehler.

Sie sollte dich direkt fragen. Wenn man andere fragt, kann jede Antwort kommen und man bekommt nur einen falschen Eindruck.

Ganz ehrlich? Ich würde ihr sagen, dass das damals mit dem "nein" nicht der Wahrheit entsprach. Wenn du ihr das wirklich nicht sagen kannst, könntest du ihr ja auch schreiben. Egal, wie kitschig das das für einige wirken mag. Früher oder später wird man deinen Mut zu schätzen wissen.

Und wenn sie es jetzt nicht erkennt, sondern erst später, kann sie Glück haben, dass du sie immer noch magst oder halt nicht, weil du dann jemand anderes kennen gelernt hast.

Bleib einfach nett und vor allem "ehrlich". Das sind Tugenden, die am meisten geschätzt werden. Da spielt das Alter auch keine Rolle.

Wenn du sie magst, dann sage ihr das, zeige ihr das ... aber lüge dich nicht selber noch an, wenn du ihr per Klassenkamerad zu verstehen gibst, dass du nicht auf sie stehst, obwohl das doch gar nicht der Wahrheit entspricht.

Wenn du so was machst, sucht sie sich schnell einen anderen, weil sie bei dir wahrscheinlich sich keine Hoffnungen mehr zu machen braucht.

In Zukunft nimm deinen Mut zusammen und wenn wieder so eine Frage über drei Ecken kommt ... mach kurzen Prozess und wandle das Dreieck in eine Gerade um und antworte ihr direkt! :-)

Das Leben kann kompliziert sein ... aber man kann es sich auch selber unnötig kompliziert machen! ;-)

Antwort
von Maprinzessin, 23

versuch wieder mehr mit ihr ins Gespräch zu kommen, sag ihr was du fühlst

immerhin hast du als die gefragt hast nein gesagt da darfst du dich nicht wundern das sie sich keine hoffnungen mehr macht oder auf Abstand geht weil sie vielleicht auch Gefühle für dich hat

Antwort
von robert877, 17

Das Witzige ist, dass sobald man sich dazu entscheidet nicht mehr so zurückhaltend zu sein und selbstbewusster zu handelt (auch wenn es schwer ist) dann gewöhnt man sich sehr schnell dran und es wird zu Gewohnheit.
Mit dem Mädchen solltest du reden und nicht warten da du der Mann bist und den ersten Schritt machen solltest!!!

Antwort
von OlafJacobsen, 21

Es hilft immer, über seinen Schatten zu springen. Vielleicht fällt man dabei hin, aber es wird dich insgesamt stärker machen. Ansonsten wirst du immer bereuen, dass du es nicht versucht hast. Mein Tipp an dich: rede mit ihr und sag, was du für sie empfindest.

Antwort
von MaveToSubstance, 9

Rede mit ihr ;) oder schreib sie an auf facebook oder hol dir ihre Nummer :D viel Glück das wird schon

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten