Frage von Frage12323, 89

Warum bin ich so komisch anderes als andere?

Ich m/15 gehe in die 9 klasse einer IGS. Abgesehen davon das ich es geschafft hab depressionen und meine soziale phobie in den griff zu bekommen hab ich beschlossen alles langsam anzugehen und nicht gleich durchzudrehen. Ich hab leider viele probleme usw. Soviel dazu. Jungs in meinem alter sehen irgendwie so anderes aus als ich und sind so anderes als ich. Generell hab ich das Gefühl alle ändern sich aber ich mich nicht, ich kann aber nichts dafür :/. Die jungs aus meiner klasse sehen alle eigentlich sehr normal aus aber ich finde mich so anderes und so. Wenn ich mich auf irgendwelchen Videos oder so sehe dann fange ich an zu schwitzen weil ich mich selbst peinlich finde. Ich hab immer das Gefühl das ich unerwünscht bin und das ich kein recht hab mir den anderen was zu machen. Klar ; ) es ist nicht so! Aber das gefühl bleibt! Mein aussehen finde ich generell irgendwie komisch oder so. Meine haut ist irgendwie so leicht gelblich, meine arme sind sehr dünn, find aber das ich schöne finger habe. Aber ich hab so ein seltsames aussehen? Klar man könnte sagen das das keine rolle spielt und ich kein ding mahen soll. Aber so mehr ich daruber nachdenke(...). Zu mir noch: ich selber halte mich für ordentlich und Zivilisiert im gegensatz zu der anderen jugend in der schule ^^ ihr wisst es. Ich bin sozial und wirklich immer nett zu den menschen aber das ändert sich grade ich verliehre die hoffnug in meine freunde weil sie mich immer nur benutzen und ich immer nur die zweitwahl bin:/. Ich bin kein schlechter schüler dennoch fehlt da was... der ausgleich..Ich hab immer gedacht : ist man hübsch ist man schlecht im der schule , ist man stark (oder sowas) ist man agressiv und dumm, hat man keine guten noten hat man etwas anderes dafür.. sowas. Aber bei mir trifft es nicht zu. Ich kann mich nur verbal wehren bin auh nicht mega gut in der schule, bin weder hübsch oder belibt (...)danke fürs lesen und liebe grüße ; )

Antwort
von Lightpower, 31

So einfach wie dein Schubladendenken am Ende funktioniert der Typus Mensch leider nicht. Und versuchen dich selber in eine Gruppe einzuordnen, um dir das Gefühl zu verleihen, dass du "irgendwo rein passt" klingt nicht vernünftig.

Fangen wir ganz oben an: Erstmal meinen Respekt, dass du in dem Alter mit diesen zwei Problemen klar kommst, schaffen nicht viele. Du solltest dich nicht mit anderen vergleichen, da jeder "einzigartig" aussieht, außer du hast vielleicht das Down-Syndrom, dann würde ich das vergleichen mit anderen verstehen.

Dass du dein Aussehen auf Videos komisch findest liegt generell daran, dass du deine Mimik und Gestik aus diesem Blickwinkel überhaupt nicht gewohnt bist und auch wenn du dich im Spiegel betrachtest alles Spiegelverkehrt siehst. Deswegen findet man sich auch auf Bildern, welche man wieder "umdreht" extrem komisch aussehend. Das Gehirn gewöhnt sich einfach daran wie du normal im Spiegel aussiehst.

Wenn sich jeder Mensch zu 100% jeden Teil seines Körpers anschauen würde, dann würde er unweigerlich Fehler an sich finden. Wieso? Weil er beim Suchprozess direkt nur auf Fehlersuche aus ist. Und wer Fehler sucht der wird sie auch finden. Es geht darum, dass das große Ganze stimmt, und nicht das deine Arme vielleicht zu dünn sind oder wirken. Sich selbst und seinen Körper so akzeptieren wie er ist ist ein essientelles Stück vom Leben. Denn wenn du schon permanent außen Fehler an dir suchst, dann machst du das unter Garantie auch bei deinem Charakter.

Kommen wir zum Punkt vom "nicht dazugehörig fühlen/2. Wahl sein:

Du merkst das vielleicht selber nicht, aber alleine durch das sagen und denken, dass du überhaupt nicht bist wie die anderen klatscht du sofort eine Barriere zwischen dich und die Leute in deiner Klasse/Schule. Jeder ist für sich anders, nur findet in einer kleinen Gemeinschaft eine Gruppendynamik statt, welche alle auf "ein Niveau" bringt (meistens natürlich mit einem Alphamännchen). Du versuchst dich dieser Dynamik nicht anzupassen, weil sie dir vielleicht nicht gefällt oder du einfach gar nicht weißt wie du dich verhalten solltest. Vielleicht das Verhalten der anderen beobachten und ihnen "nachmachen". Sollte dir dein eigenes Verhalten aber nicht gefallen/solltest du dich zu sehr verstellen müssen, dann passt die Gruppe nicht zu dir.
In diesem Punkt bin ich mir allerdings selber nicht komplett sicher und da hab ich selbst so meine Schwierigkeiten, also versuch da möglichst viel von deinen eigenen Gedanken miteinzubringen. :)

Als netter und empathischer Mensch muss man vor allem in der Jugend den Drahtseilakt üben, welcher zwischen behilflich sein und ausgenutzt werden besteht. Die Welt ist generell sehr Ich-bezogen und das hast du höchstwahrscheinlich schon gemerkt. Du solltest dein Interesse im Vordergrund haben und wenn es etwas positives für andere mitabwirft (z.b. anderen bei hausaufgaben helfen, nicht stumpf abschreiben lassen) dann ist das doch um so besser.

Kommentar von CupcakeFa ,

traurig aber wahr :D

Antwort
von Mikumo, 36

Welche Sexuelle Richtung hast du denn ? Dies könnte auch ein grund sein, warum du dich anders fühlst ?

Kommentar von Frage12323 ,

was hat das damit zu tun? : ) Ehrlich gesagt : ich mag irgendwie schon den Vergleich mit anderen jungs (kurzzeitig )... aber ich würde schon eher Hetero sagen. Also schwul bin ich nicht.

Antwort
von SIRTZI2013, 30

1. Du warst noch nicht richtig in der pupertät... aber dass ist immer unterschiedlich manche früher manche später.
2. Mach dir keine sorgen dein aussehen wird sich noch ändern.
3. Gegen zu dünne arme ect hilf sport oder fitnesstudio
4. Wenn du nicht beliebt bist liegt es an deiner Art du musst ghcken vlt bist du zu aufdränglich zu zurückhaltend.
5. Mein Tipp is warte ab und genieße trotzdem dein junges leben mach dir kein Stress ect. Besuch das fitnesstudio odrr geh in einen Verein und lern neue Leute kennen
MFG tizian

Antwort
von skyberlin, 15

Das ist völlig normal, und vielleicht bist Du im positiven Sinne etwas besonderes, aber hast es noch nicht entdeckt. U dont have to go with the crowd! Ich kenne die "Zweitwahl" und war am Ende beliebter und erfolgreicher, als andere. Lass Dir Zeit, setz Dich nicht unter Druck. Du hast so viel Zeit vor Dir, in der sich vieles ändert. Have a little patience with yourself und bleib stark, trotz Deiner Selbstzweifel. Das Leben wird es schon richten. KEIN Mensch ist falsch oder weniger wert, als andere. Das schreibe ich Dir aus 55 Jahren Lebenserfahrung. Lass Dich nicht blenden oder verunsichern.

Schmale Arme sind mittlerweile in&cool, schöne, lange Hände und Finger sowieso. Bleib locker, es wird gut!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community