Frage von Laraik, 41

Warum bin ich so,, Ist das normalllll?

Seit dem ich 12 bin, habe ich dehnungsstreifen und cellulite. Meinen Wachstumsschub hatte ich ungefähr Anfang 15-16 (bin jetz 17). Was mich sehr stört sind die besenreißer an meinen Beinen, die ganzen dehnungsstreifen und meine cellulite. Ganz extrem ist es am Rücken. Immer wenn ich mich bücke sind da einfach unzählige dehnungsstreifen, die extrem sichtbar sind. Ich wiege 60 und bin 1,64 groß, also eig ganz normal. An den Knien habe ich schon besenreißer und kleine blaue sichtbare Adern. Unter dem Po habe ich sehr extrem cellulite. Obwohl ich Sport treibe verändert sich einfach nichts. Die dehnungsstreifen am Rücken machen mich am meisten zu schaffen, weil ich sie nie wieder weg bekomme und die blauen Adern an den Beinen sehen schon echt nicht mehr normal aus. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht und Tipps wie ich die loswerde?Und zu welchem Arzt geht man da?

Antwort
von sozialtusi, 26

Den Arztbesuch kannst Du dir eigentlich sparen, weil Dehnungsstreifen nicht weggehen. Du hast offenbar schwaches Bindegewebe, damit kannst Du dich nur abfinden. Und eincremen...

Antwort
von Laraik, 23

Und was mich noch sehr stört, ich habe immer schmerzen in den Waden und meine Knöchel sind doppelt so dick .zu welchem Arzt soll ich dahin?

Kommentar von sozialtusi ,

Okay, das wiederum klingt z.B. nach Krampfadern. Erstmal zum Hausarzt. Zunächst versucht man, das mit Kompressionsstrümpfen aufzuhalten.

Kommentar von Laraik ,

Zu welchem Arzt würde mich mein Hausarzt überweisen? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten