Frage von jumping2, 90

Warum bin ich so geworden obwohl ich früher anderst war?

Also: Ich bin 17 jahre alt ,mänlich und eigentlich in meinem Freundeskreis sehr beliebt. Allgemein verstehe ich mich mit jedem Menschen auf Anhieb und bin auch angesehen. Nur hab ich gemerkt dass ich in den letzten 2 jahren mich verändert hab: Ich hab zwar immer noch alle Freunde bin immer noch beliebt nur hab ich gemerkt dass ich keine eigene Identität habe.. Ich meine damit dass ich andere Nachahme sie sogar schon ,,imitiere,, und sehr gefühlskalt bin. Beispielsweise empfinde ich keinerlei Liebe (ausser Eltern und Familie) oder Liebeskummer. Ich kann beziehungen einfach so beenden auch wenn sie länger andauern. Auch lässt mich alles kalt und ich könnte kotzen wenn ich ,,Liebe,, sehe. Meine letzte beziehung zu einem Mädchen ging ne Woche und ich kann beispielsweise keine Beziehung halten..Ich bin durch und durch hetero ganz klar nur hasse ich beziehungen ich kann sowas nicht. Auch ist es so dass ich Menschen sofort in meinen bann ziehen kann und zwischen jedem Menschen Symphatie aufbauen...Und ich bin keinesfalls ein Emo oder so jemabd der heult oder sich ritzt, ich sehe ganz normal aus nur bin innerlich total kalt. Ich tuhe auch niemandem was schlechtes. Auf was ich hinaus will: Ich bin innerlich total kalt und habe keine eigene Identität. Wenn ich vor dem Spiegel stehe und mich ansehe dann weiss ich wer ich bin aber ich fühle mich als eine Hülle die sich jeder Art von mensch anpasst. Bei den meisten nenschen die sowas haben wie ich denkt man sie ziehen sich komplett schwarz an aber bei mir ist es nicht so. Beispoelsweise hab ich einen sehr guten Schulabschluss und ne Ausbildung bei einer großen Firma..Allgemein hab ich nichts zu beklagen...Aber wue gesagt ist innerlich Dunkelheit...Auch bin ich gläubig nur diese Dunkelheit und dass ich keine wirkliche eigene Identität habe bleibt. Auch in träumen seh ich mich oft ,,von oben,,..Aber immer ist irgendwie etwas dunkles.. Bitte denkt nicht falsch😑.Wenn man mich sieht denkt man nicht mal im geringsten dass ich so drauf bin. Ich hatte mit meiner Einstellung und diesem indentitäts fehlen noch nie schlechte Erfahrungen eher gute. Nur frag ich mich wie das kam? Ich war ganz früher nie gefühlskalt und diese innere leere. Aks ich früher noch ,,normal war,, hatte ich nur probleme. Hatte mit hedem probleme bin überral angeeckt. Seitdem ich seit knapp insgesamt 4 jahren so bin keine probleme mehr mit nichts und niemanden. So lange rede kurzer sinn ,könnt ihr euch das erklären?? Ein test hat mal ergeben dass ich ein psychopath bin...Bitte denkt nicht falsch😑😅

Antwort
von Yuurie, 18

Die Tests kannst du größtenteils in die Tonne hauen, das kann nur professionelle Leute einschätzen, ob du wirklich psychopathisch veranlagt wärst.

Und deine Schulbildung, Beruf etc. hat auch nichts mit deinem inneren zu tun. Im Leben "alles" zu haben bedeutet nicht, dass man gleichzeitig glücklich ist. Dir fehlt offensichtlich etwas, von dem du dir nicht genau bewusst bist, was es ist.

Was auch sein kann, ist, dass du vllt etwas in deiner Vergangenheit erlebt hast und dich deshalb so verändert hast (und innerlich so 'kalt' geworden bist). Du musst jetzt nicht deine Vergangenheit hier niederschreiben. Gehe in dich und überlege das mal für dich. :)

Bei einigen Leuten, die ich kennenlernte, habe ich auch oft gelesen, dass sie, weil sie in der Vergangenheit gemobbt wurden, dadurch heute so Gefühlskalt wurden. Weil sie alle negativen Dinge von sich abschotten wollten und eine Schutzmauer errichteten, um Gefühle gar nicht erst zuzulassen. Leider kam es auch so, dass sie dann auch überhaupt nichts fühlten. Keine richtige Freude, Scham, Wut, Trauer.. usw.
(Einige andere wiederum sind stattdessen meistens etwas empfindlicher und schlagen mit Emotionen direkt wild um sich, um sich zu schützen. Das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich).

Falls es wirklich an der Vergangenheit liegt, wäre es ratsam, das Vergangene aufzuarbeiten, damit du es richtig verarbeiten kannst. Dann wird es dir mit der Zeit sicherlich viel besser gehen und du kannst wieder mehr Freude empfinden. :)

(Was Beziehungen betrifft.. nicht jeder Mensch ist ein Beziehungsmensch und kann was damit anfangen. Wenn es sich mit der Zeit bei dir nicht ändern sollte, mach dir da keinen Kopf.)

LG

Antwort
von Wolfnight, 4

Um mit wirklich jedem gut auszukommen, muss man sich irgendwo anpassen. Eben ja nichts sagen oder tun, was eine andere Person stören könnte. Das Problem dabei ist nur, wenn du überall und zu jeder Zeit anderen etwas vorspielst, also dich verstellst, wann und bei wem kannst du einfach du selbst sein? Weißt du überhaupt, was du selbst willst? Oder hast du schon so lange immer nur auf andere geachtet, dass du dich dabei komplett vergessen hast? Am besten du fragst dich mal, mit wie vielen von deinen Freunden du über das, was dich wirklich beschäftigt, reden kannst. Würdest du einem von ihnen von dieser Leere in dir erzählen? Das ist es nämlich, was meiner Meinung nach eine richtige Freundschaft ausmacht. Man muss zu keiner Zeit Angst haben, schief angeschaut zu werden. Und vielleicht war es mit all deinen bisherigen Freundinnen gleich. Dass es nur oberflächlich war und du dir unbewusst mehr Tiefe gewünscht hast.

Ich denke, um dieses Gefühl loszuwerden, musst du anfangen, dich selbst zu finden. Was willst du wirklich im Leben? Was macht dich glücklich? Welche Menschen machen dich glücklich? Vielleicht könnte eine Psychotherapie dir dabei helfen, das alles herauszufinden.

Antwort
von CamrenJauregui, 25

Zu erst einmal: Ein test hat mal ergeben dass ich ein psychopath bin...

Wenn das ein Internet-Test war, vergiss das mal schnell wieder ,das ist Schwachsinn.

Nun zu deiner Frage:

Du beschäftigst dich wohl viel zu wenig mit dir. Du hast das Image von einer beliebten Person, die super gut Kontakte knüpft und das willst du halten. Aber macht dich das wirklich so glücklich? Klar, viele Freunde zu haben ist toll, aber dann sind schnell mal Falsche dabei. Du sollst keine Freundschaften kündigen, aber überlege dir mal (am Besten aufschreiben) welche deiner Freunde dich wirklich glücklich machen. Was willst du noch erreichen? Was machst du gerne, was nicht? Wer bist du eigentlich? Was ist dir in einer Freundschaft wichtig? Mach dir über all das mal Gedanken :) 

Antwort
von HorrorSuchti88, 19

Laut Internet ist jeder zweite ein psycho xD

Mach dir keine Sorgen. Du bist in einem Alter in dem die Persönlichkeitsentwicklung stattfindet. Der Fakt dass du dir solche Sorgen machst beweist das schon. Das ist eine ganz normale Phase, da kommst du wieder raus ohne irgendetwas dafür zu tun, glaub mir :)

Antwort
von Andryx, 14

Also, deine Bemerkung über dein Traum sag meine Meinung nach schon viel! Es war kein normales Traum es war ein Luzide Traum, und das schwarze sollte ein Wesen sein das in dir oder bei dir Steckt.. daher die Veränderung.. du könntest ein Test machen um zu sehen ob "jemand" bei dir ist..

Es dauert ein wenig, aber irgendwann funktioniert.

----------------------------------

Achten Sie darauf, dass Sie nicht gestört werden, entspannen Sie sich und schließen Sie die Augen.
Tauchen Sie in das Dunkel ihres geistigen Raumes ein.
Ein Raum indem Sie sich im Zentrum befindet und wo alles dunkel ist.

Ihr geistiger Raum.
Sie wissen, dass sich Sphären in diesem Raum befinden, die Sie wahrscheinlich nicht sehen, da sie normalerweise ausgeschaltet sind.

Sie könnten aber auch schon eingeschaltet sein.
Wenn sie aus sind, schalten Sie eine nach der anderen ein.

Ihre drei Sphären sind:
-der Verstand, den sie als erster einschalten werden, (Grün)
-der Geist, den Sie als zweites einschalten werden (Rot) und ,
-die Seele die Sie als drittes einschalten werden. (Blau oder Gelb)

Beobachten Sie diese drei Sphären, die sich in Ihrem geistigen Raum befinden;
Ihr Ich, Ihre Essenz. Beobachten Sie ihre Position, ihre Farbe, ihre Größe, den Abstand zu Ihnen und der Höhe vom Boden des Raumes aus gemessen.

Ist Vielleicht Jemand in dieser Zimmer?

Die einzigen Lichtquellen in Ihrem Raum sind die drei Sphären.
Es könnte sein, dass Sie nur eine Sphäre als Summe der drei Sphären sehen.
Wenn Sie drei sehen, müssen Sie jene Sphäre identifizieren, die Ihre Seele repräsentiert.

Legen Sie einen Arm hinein.
Hören und fühlen Sie, welche Sensation Sie haben.
Was fühlt man im Inneren der Seelen-Sphären?
Heiß oder kalt, dickflüssig oder fest, flüssig oder gasartig?
Riechen Sie irgendwelche Gerüche oder hören Sie irgendwelche Geräusche

Bitte ganz genau, auf die Farben achten!!!

Weichen dir Farben ab ist jemand da.

Antwort
von butterfly0412, 22

Kannst du aber zb Wut oder sowas spüren?

Antwort
von CohibaStyle, 27

Also, ich glaube du meinst charakterlos sein, doch ich glaube nicht das, dass auf dich zutrifft, es ist wahrscheinlich nur eine Phase.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten