Warum bin ich so extrem leicht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nachdem scheinbar wieder jeder mit seinem Halbwissen rumprotzen will, klär ich dich mal ein wenig auf. Ich betreibe mittlerweile seit einem Jahr Kraftsport. Dadurch habe ich mich viel mit dem menschlichen Körper und der Ernährung auseinandergesetzt. Ich habe denselben Stoffwechsel wie du. 

Du bist nämlich Ektomorph oder in der Fitnessbranche auch "Hardgainer" genannt. Dieser Begriff bezieht sich auf deinen Stoffwechsel und bedeutet, dass du einen hohen Grundumsatz an Kalorien , die du täglich verbrennst, hast. Dies ist im Grunde genommen nichts schlimmes und viele Menschen freuen sich über einen solchen Stoffwechsel. 

Eigentlich habe ich damit deine Frage schon beantwortet "wieso bin ich so dünn?", doch ich denke es liegt im ebenfalls in deinem Interesse wie du zunehmen kannst. 

Du bist groß was ebenfalls eine Rolle deiner Körperproportionen spielt. Da du mit Krafttraining angefangen hast, bist du schonmal auf einem guten Wege zuzunehmen. Am besten suchst du dir einen anständigen 2er-Split Trainingsplan und versuchst Muskeln aufzubauen. Außerdem muss deine Ernährung stimmen. Ich habe ja bereits erwähnt, dass dein Körper einen hohen Grundumsatz hat und somit viele Kalorien am Tag verbrennt. Dem ganzem musst du entgegen wirken indem du mehr Kalorien durch die Nahrung zu dir nimmst. Also solltest du Wert auf kalorienreiche Nahrung legen. Hierbei spielen die Kohlenhydrate eine sehr große Rolle. Du brauchst so viele Kohlenhydrate wie möglich. Erschrecke nicht vor Fett, sondern lege den Fokus auf die Kohlenhydrate. Umso mehr Kohlenhydrate in deiner Nahrung sind umso besser! Sie liefern deinem Körper Energie, machen dich fitter und spielen die Hauptrolle beim zunehmen. Falls du Muskeln aufbauen willst solltest du aber auch die Proteine nicht außer Acht lassen! Dein Körper braucht Aminosäuren (Bestandteile eines Proteins) um Muskeln aufbauen zu können. Lieferst du deinem Körper nicht ausreichend Protein und Kohlenhydrate, wachsen auch keine Muskeln und zunehmen wirst du auch nicht.

Im Prinzip gibt es mehrere Wege an Körpergewicht zuzunehmen. Entweder du nimmst an Muskel- oder an Fettmasse zu. Am gesündesten ist eine Mischung aus beidem. Erschrecke nicht vor fetthaltiger Nahrung aber lege trotzdem Wert auf gesunde Fette wie Omega-3 Fettsäuren die vorallem in Lachs enthalten sind. Mit deinem Stoffwechseltyp darfst du eigentlich alles essen solltest trotzdem viel Wert auf eine ausgewogene Ernährung legen und deine Vitamine, Mineralstoffe, Fettsäuren, Kohlenhydrate und Proteine abdecken. 

Es muss unbedingt gesagt werden, dass es kein Zaubermittel gibt, dass dich innerhalb von wenigen Wochen viele Kilos zunehmen lässt, denn das Ganze brauch seine Zeit! 

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und stehe bei Fragen gerne zur Verfügung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johannsen69
18.02.2016, 13:45

Vielen Dank für die ausführliche Antwort! Ja, tatsächlich würde ich gerne zunehmen; vorzugsweise natürlich Muskelmasse. Momentan gehe ich wie gesagt 3 mal pro woche (Mo.,Mi.,Fr.) ca 1 st. ins Fitnessstudio. Ich trainiere Ganzkörper aber lege etwas mehr Wert auf den Oberkörper. An fast jeder Maschine (die ich benutze versteht sich) mache ich 3 Sätze mit jeweils 15 Wiederholungen, und so 60-90 sekunden Pause zwischen jedem Satz. Gewichte natürlich so das ich die 15 grade so schaffe. Zurzeit bin ich sehr zufrieden mit dem Trainings Ablauf. Nach dem Training esse ich gut und achte auf viel Proteine und Kohlenhydrate. So :D, das wars grob zusammengefasst, vlt. hast du ja noch einen Verbesserungstipp. 

1

da hast du denselben Körpertyp wie ich^^. Sehr guter Stoffwechsel. Ich war früher auch mal so leicht mit deiner Größe. Da kannst du nicht mehr machen als weiterhin Sport zu betreiben und vor allem : essen, essen, essen (aber ausgewogen^^)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da bist Du als Mann wirklich ein Leichtgewicht! Oder noch besser gesagt, Du bist sehr dünn. Ich selber bin 180cm groß und wiege 58 Kilogramm, das ist auch ziemlich dünn. Aber, wenn Du genug isst und Dich wohl fühlst und Du gesund bist, ist es eben normal für Dich. Anscheinend liegt das in Deiner Familie? Vielleicht solltest Du etwas Sport treiben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johannsen69
17.02.2016, 16:35

hi, naja mein Vater ist im normal bereich, und meine Mutter auch. Ob das mit den 185 stimmt weiß ich aber nicht genau, ist auch möglich dass es nur 182 oderso sind. Wie gesagt Sport mach ich aktuell eigentlich recht viel

1

Wenn du genug ist liegt das an deinem Stoffwechsel wenn nicht solltest du mehr essen oder zum Arzt gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist dünn weil du nicht genug isst. So einfach ist das.

Natürlich haben es einige Menschen leichter zuzunehmen aber im Grunde liegt es an der Ernährung.

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johannsen69
17.02.2016, 16:37

Das würde aber dann bedeuten ich müsste weit mehr essen als ich Hunger habe, und ein schlechter "Esser" bin ich definitiv nicht.

0

Ist dein Stoffwechsel. Du bist Ectomorph.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?