Frage von KaltundWarm, 17

Warum bin ich so empfindlich gegen Getränken deren Temperatur unter der Zimmertemperatur liegt?

Guten Abend zusammen,

es ist bei mir so, dass ich sehr schnell Halsschmerzen bekomme und danach folgt eine starke Erkältung. Ich versuche kalte oder besser gesagt, Getränke unter der Zimmertemperatur zu vermeiden weil ich am nächsten Tag sofort Halsschmerzen habe und übernächsten Tag folgt dann Erkältung die mindestens 1 WOche anhält, Schupfen, Husten und Halsschmerzen.

Ist das überhaupt normal?! Ich meine das ist doch voll *. z.B. bei mac geben sie dir nur kalte Getränke auch wenn da keine Eiswürfel drinnen sind, und mit diesem Wetter bekomme ich sofort am nächsten Tag Halsschmerzen wenn ich einen Schluck davon trinke. Das ist jetzt nicht übertrieben, ein Schluck und ich kann mich auf Erkältung freuen. Das ist bei mir einfach so... Kann ich da was machen oder kann der Arzt dagegen was amchen oder mich untersuchen oder so? Als ich mal Krank war wegen etwas kaltem, meinte der Arzt es ist halt so. Eben nicht, denn andere haben es auf so einer extremen Weise wie ich nicht. Ich war damals 2 * Wochen krank weil ich beim trainieren, eine flasche Wasser getrunken hatte, die nur etwas unter der Zimmertemperatur lag.

Bitte um Tipps und Hilfe !!

Gruß KuW

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mg6358, 10

Vllt. ist dein Immunsystem einfach im A* ?

Ich würde mich darüber mal mit einem Doc oder Heilpraktiker unterhalten...

Antwort
von Jan075, 17

Sorry, aber kenne mich da nicht so gut aus . Aber mivh würde das auch mal interressieren. Selbst wenn das so sein würde wäre es nicht der Welt untergang. Viel Glück bei der Suche nach der richtigen Antwort ^^

Kommentar von KaltundWarm ,

danke dir

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten