Frage von troublemake, 97

Warum bin ich so anhänglich/anstrengend?

Hallo, und zwar ich bin nun seit über 4 Monate mit meinem Freund zsm... Seine schlechten Launen komme ich zu recht - und sonst liebe ich ihn auch. Nur mein Problem ist das ich des öfteren irgendwie zu anhänglich und anstrengend bin... Dass ich einfach schon nach 2-3 tagen manchmal auch schon ein Tag danach mich wieder mit ihn treffen will - obwohl das letzte treffen nicht lange her war. Ich weiß einfach nicht wie ich dieses verhalten abschalten kann.. Vor allen macht es mich auch immer traurig wenn er dann halt absagt oder ähnliches. Weil ich dann irgendwie automatisch denke das er mich nicht liebt oder so. Am Anfang bevor wir zsm kamen kam vom ihm auch öfter ne Frage nach nem treffen, nach 2-3 tagen. Und er war auch viel anhänglicher. Wir hatten schon des öfteren Diskussionen weil es mir irgendwie weh tut und mich verunsichert. Ich will nicht mehr anhänglich sein! Habe es öfter versucht zu reduzieren. Hat aber nicht geklappt. Zudem glaube ich evtl hat es auch etwas mit meinem Ex zu tun. Er war nur auf meine Jungfräulichkeit am Anfang aus - später meinte er es sei liebe - dann wollte er "ich liebe dich' nicht sagen da er sich unsicher war (tat sehr weh) - schlussendlich habe ich Schluss gemacht. Ein paar Monate später meine er ich sei die richtig ect. . . na ja, mich würde auch interessieren wenn es Leute gibt die in einer ähnlichen Situation sind wie es denen geht... ~ danke.

Antwort
von Orchidee57, 61

Hallo, lenke dich ab, gehe mit Freundinen weg und warte nicht auf ihn.Klar wenn man verliebt ist, möchte mankeine Sekunde vermissen mit seinem Schatz zusammen zu sein. Gerade da sollte man Zurückhaltung üben und denken in 2-3  Tagen sind wir wieder zusammen.

Denn jeder braucht seine Freiheit um sich auch entfalten zu können, z. B. zum Sport gehen, sich mit seinen Freunden treffen usw....Das lernst du schnell.

Wenn seine Launen nicht besser werden, solltest du ein ernstes Wort mit ihm sprechen. Z.B. ich hab das sage wos lang geht ..... geht gar nicht...... Gleichberechtigung ist angesagt und keine Vorschriften, die kannst du dir selber geben.

Kommentar von troublemake ,

mmh ok danke, aber meine eigentlichen Freunde haben nicht viel Zeit. Vllt liegt es ja auch daran. mit seinen Launen bzw wenn er halt zickig ist hab ich kein Problem (: entschuldige wenn ich irgendwie durch einander geschrieben habe

Kommentar von Orchidee57 ,

 Hast du Hobbys? Oder andere Dinge welche du gerne machen möchtest? So kann man sich die Zeit verkürzen und die Wartezeit ist dann nicht mehr so lang.

Kommentar von troublemake ,

ich male gerne, vllt sollte ich wieder kreativer werden 😅🙈

Kommentar von Orchidee57 ,

Hallo, wenn du Spass am kreativen Dingen hast, warum nicht. Dann male, da kann man sich auch die Zeit verkürzen und man hat sogar noch noch etwas neues geschaffen. Wenn die Sachen gut sind, kannst du diese auch noch verkaufen für einen guten Zweck oder an einen Interresenten. So hast du zwei Sachen gleichzeitig genutzt, Freude und einwenig Geld verdient, für das Material oder als Taschengeld.

Viel Spaß.

Antwort
von leonardo8040, 45

Anhänglichkeit ist nichts schlimmes. Wenn du dich nach jemandem oder etwas sehnst, dann geh dem nach! Wie die Piraten sagten: "Nimm was du kriegen kannst."

Inwiefern er an dir hängt, kann ich nicht beurteilen. Jungfreudigkeit ist ein echtes Problem, könnte also sein, dass es das ist. Muss aber nicht! Mach einfach das, was dein Bauch sagt (besonders, wenn er knurrt).

Aber um Anhänglichkeit musst du dir keine Sorgen machen. Natürlich solltest du es etwas reduzieren, wenn du zum Beispiel gerade bei einer Beerdigung bist oder so, aber ansonsten hängt alles von deinem Selbstvertrauen ab.

Das klingt nach einem Katzenkalenderspruch: "Glaube an dich"! Ja, das hat Magic!

     - leonardo8040

Kommentar von troublemake ,

hey, erst einmal danke für die Antwort! (: na ja... also mein ex wollte meine JF hat er auch bekommen ._. ich mache mir aber sorgen 😅 denn immer wenn ich anhänglich bin, merke das er es nicht ist, bzw ansagt werde ich immer gleich traurig und enttäuscht und ich weiß nicht wieso... ich will das nicht mehr sein...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community