Frage von katzenfan7, 430

Warum bin ich schwul geworden und nicht hetero?

Zur Erklärung: Ich habe vor einem Jahr gemerkz, das ich schwul bin. Als ich das erste mal etwas gemerkt habe, habe ich versucht so viele pnos für männer zu gucen wie geht (also schwulken p*os) um mich abzuschrecken, hat nicht funktioniert. Jetzt bin ich am Boden zerstört

Antwort
von BBTritt, 322

Schwul zu werden ist keine bewusste Entscheidung. Du bist es oder du bist es nicht.

Bewusst wäre nur die Entscheidung, ob du dich outest und offen schwul lebst, oder ob du die Sache für dich behältst.

Die vielen Filmchen haben sicher nicht dazu geführt, wie du empfindest.

Je eher du deine Gefühle für dich akzeptierst, um so einfacher sollte es werden, damit umzugehen.

Kommentar von MSsleepwalking ,

.. Und schwul wird man nicht.

Antwort
von Joschihatfragen, 231

Hey du 

Also 1. Hast du dich nicht entschieden, es zu sein, du bist es einfach, seit deiner Geburt. 

2. Ist saß nichts schlimmes. Ich für meinen. Teil bin pansexuell und habe aß Kerl einen Freund, saß zeigen wir auch öffentlich. Und es hst bisher exakt 2 negative Äußerungen gegeben nach über einem Jahr, von daher braucht man sich dahingehend keine Gedanken zu machen. 

Aber im Ernst, wenn man auf Männer steht, schreckt man sich nicht damit ab, sich diese in Filmen anzuschauen, die genau das attraktiv darstellen sollen, soweit sollte es doch eigentlich klar sein, oder täusche ich mich? :D

Gruß 

Joschi 

Antwort
von randomhuman, 176

Du solltest vielleicht versuchen dich nicht abzuschrecken, sondern du solltest dich mit deiner Sexualität auseinandersetzen um keine Persönlichkeitskrise zu entwickeln...

Warum du schwul bist (nicht geworden.. man ist es einfach) ist bis heute leider noch nicht wissenschaftlich geklärt.

Gib dich nicht auf. Liebe Grüße ;)

Antwort
von Nightrider16, 124

1. Ist es nicht schlimm

2. Kannst du deine sexuelle Orientierung NICHT beeinflussen

3. Kannst du deine sexuelle Orientierung NICHT verändern.

Antwort
von Erfindlaeuft, 129

So ging es mir Anfang auch aber schau doch mal du musst ja nicht Stockschwul sein es giebt auch Männliche Schwule.
Bleib einfach wie du schon immer warst und verändere dich nicht. Lebe dein Leben dann fehlt dir nichts. Und was wäre denn so schlimm daran Schwul zu sein?

Antwort
von LeXian, 194

Es gibt meines Wissens bis jetzt keine Erklärung dafür; warum manche Menschen homosexuell und manche heterosexuell sind.

Aber: es ist nicht schlimm schwul zu sein. Du liebst Männer-na und?- bist du deswegen ein schlechterer Mensch? Nein, bist Du nicht.

Also mach dir darüber keinen Kopf. Du bist gut so wie du bist.

Kommentar von Inmetsu ,

Homosexuelle Tiere gibt es für eine größere Überlebenschance für in Gruppen lebenden. Stell dir vor du hast viele Kinder die du verteidigen, füttern und aufziehen musst, du bist dadurch angreifbarer, aber wenn du zusätzlich noch jemanden Homosexuellen in deiner Gruppe hast, der zusätzlich hilft die Kinder aufzuziehen und euch zu verteidigen, steigt die Chance dass du überlebst

Kommentar von LeXian ,

Hm, da hast Du wohl recht. Aber ich rede auch von Menschen.

Kommentar von Inmetsu ,

Menschen sind auch nur Tiere ^^

Kommentar von LeXian ,

Auch wahr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community