Frage von MellaAmbrose, 41

Warum bin ich nur so schüchtern/angstlich?

Ich bin total schüchtern
Ich habe Angst zu arbeiten weil ich die Leute nicht kenne.
ich habe Angst zu Telefonieren
ich hab Angst Leute kennen zu lernen ich Traue mich nicht in der Fahrschule Fragen zu beantworten.
ich trau mich nicht mal beim Arzt an die Anmeldung zu gehen und meinen Namen zu sagen 😭

Wie soll ich so jemals was auf die Reihe bekommen?

Antwort
von jumper121, 32

Ich konnte die meisten Ängste mit Klarträumen überwinden. Vielleicht hilft es dir auch. Hier ein video,falls du nicht weißt wie es geht und was das ist. Ich habe das beim anfang für quatsch gehalten aber es geht wirklich

Antwort
von xmegax, 30

Überschreite deine Grenzen, verlasse deine Komfortzone und begebe dich in die Höhle des Löwen. Werde selbständiger und lerne dich selbst besser kennen, um zu wissen wer du bist, damit du deinen Standpunkt mit Autorität und Gewissheit vertreten kannst. Angst spielt sich nur in deinem Kopf ab und hindert dich an vielen Dingen im Leben. Dir kann überhaupt nichts passieren. Es steht keiner Hinter dir und will dich bestrafen, falls du etwas falsch machst. Das bist alleine du selbst. Mache dir also bewusst, was du willst, bedenke, was das Ziel ist, und was dir dabei passieren kann. Und du wirst feststellen, dass dir überhaupt nichts passieren kann. Ich weiß ja nicht, was du für Erfahrungen in deiner Vergangenheit gemacht hast, aber wenn das so schlimm zu sein scheint, würde ich dir eine Angst Therapie empfehlen. Überwindung ist das Stichwort. 

Viel Glück!

Kommentar von MellaAmbrose ,

Ich hab eigentlich eine sehr schöne vergangenheit 😊

Kommentar von xmegax ,

Das sagt jetzt nicht viel aus, aber Trauma Erlebnisse o.Ä. können auch unbewusst geschehen. Wie alt bist du denn?

Antwort
von herby1313, 12

Schüchternheit und Ängste werden durch die Erziehung und die Umwelt an dich heran gebracht. Zwar spielen genetische Faktoren eine Rolle, sind aber dahingehend vernachlässigbar das sie bei entsprechender Erziehung nicht aktiviert werden.

Laut dieser Theorie gibt es in deinem Umfeld eine für dich wichtige Person, meistens die Eltern, welche auch eher ängstlich, zurückhaltend sind.

Soviel zum warum, wie kriegst du das auf die Reihe?

Da du die Angst und die Schüchterneheit lediglich erlernt hast, kannst du es auch wieder verlernen und mit neuen Verhalten überschreiben. Das dies nicht von heute auf morgen funktioniert sollte dir bewusst sein --> du hast vermutlich seit der Geburt an gelernt ängstlicher zu sein, das macht es schwierig sich auf ein neues Verhalten einzulassen, aber es funktioniert da das Gehirn formbar ist.

Antwort
von AwkwardDreamer, 16

Wichtig ist, das du dir Gedanken darüber machst, warum du solche Ängste hast. Es gibt ja auch eine Sozialphobie, also eine krankhafte Schüchternheit, die man durch Psychotherapie behandeln lassen kann. Ich habe genau das gleiche Problem wie du und habe den Verdacht, dass ich eine Sozialphobie habe. :)

Antwort
von drschlau99, 41

Üben Üben Üben.

Hier traust Du Dich ja schon mal zu schreiben. Das ist ein Anfang.

Kommentar von MellaAmbrose ,

Ja beim schreiben hör und sehe ich ja keinen 😓

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten