Frage von linaa10, 41

Warum bin ich nur so Helf mir bitte?

Also, ich renne seit geraumer Zeit meinem Freund sehr sehr hinterher. Man sagt ja, man soll ich so sehen wie er ist und nicht so wie man es möchte. Ganz gleich, wie er sich verhält, immer komme ich an, ob er sauer ist oder nicht. Dazu kommt aber auch noch, dass ich sehr misstrauisch bin, da er früher sehr viel Mist gemacht hat. Er hat früher immer mit sehr vielen Frauen geschrieben und ich habe ihm immer Sachen unterstellt, die meist richtig waren. Ich habe mich für 1,5 Monate getrennt von ihm und dann kam er wieder an und sagte er möchte sich wirklich wirklich ändern. Naja, seit 3-4 Wochen ist auch nicht Weltcup viel passiert, bis auf, dass er seinen Kollegen immer über Mädchen schreibt. Also ich meine es ist ok, wenn er schreibt, dass andere hübsch seien, aber die schreiben meist über so Sachen wie "guck mal was ich mit der und der geschrieben habe Usw" er löscht aber auch meistens seine Chats, da er sagt, ich verstehe alles falsch und möchte Stress vermeiden. Bei mir ist es so, sobald ich sein Handy sehe klopft mein Herz, es drückt wieder was gegen meine Bauchdecke. Also es fühlt sich wirklich ekelhaft an. Und wenn ich mit ihm darüber rede, wie jeden Tag, flippt er aus, und nennt mich krank. Also er kann mich in der Hinsicht null verstehen, klar weiß er dass er schuld daran ist, dass ich so bin, da ich früher nie so war. Erst als er immer anfing zu lügen. Und wenn er mit Kollegen weg ist, vertraue ich ihm auch nicht, ich bombardiere ihn mit Nachrichten, und er wird agressiv. Also er wird immer sehr schnell agressiv, egal was ich mache ob ich das Thema abspreche oder sonst was, er meidet dann Kontakt mit mir für paar Stunden, was ich aber nicht aushalten kann. Daher renne ich hinterher und möchte es klären. In dem Moment könnte ich elfjährige nur schreien, heulen oder mir selber weh tun. Selbst wenn er online ist, denke ich sofort er schreibt wieder mit seinen Kollegen über Frauen oder mit anderen Frauen halt . Und wenn er hält weg her ist es so, dass alle seine freunde so Mahls sind und in Puff oder saunaclubs gehen und da mein Freund meistens nicht als pissy da stehen will, schreibt er mit oder macht halt auf cool. Aber ich weiss er würde niemals eine andere "Poppen". Aber da ich ja weis, er möchte sich cool rüber kommen, glaube ich auch irgendwie dass er irgendwann mitmachen würde bei solchen Aktionen.. Wie gesagt, ich habe immer ein ekeliges gefphl im Bauch und stehe mitten in de macht manchmal auf und stelle mir Sachen vor oder denke an sein Handy... Ich weiß nicht mehr was ich tun soll. Nur wen ich mit ihm rede geht es mir besser, aber da er immer zu 98% sauer ist, wenn ich darüber rede hilft es mir nicht..ich bin fertig mit mir selbst. Mein Körper kann nie entspannen egal was ich tue. Es ist immer im Kopf und im Bauch.. Ein Streit geht niemals spurlos an mir vorbei ... Und daher renne ich ihm hinterher. Wie kann ich damit aufhören, hilft mir bitte ... Oder auch dieses Gefühl ablegen und dass es mir etwas mehr egal sein soll..

Antwort
von Him6eere, 8

Hui, da leidet aber jemand ganz stark an einem Minderwertigkeitskomplex.

Ich lese nur ANGST aus deinen Zeilen.

Angst, ihn zu verlieren. Angst, dass er dich betrügt. Angst, dass er dich belügt.

Da kannst du ja nicht zur Ruhe kommen!

Meiner Meinung nach gibt es hier ein grundlegendes Problem:

Du bist dir selbst nichts wert. Denn wenn du deinen eigenen Wert kennen würdest, würdest du ihn dir nicht immer von deinem Freund bestätigen lassen müssen. Das merkt man an ganz vielen kleinen Dingen, die du schreibst. Diese Unsicherheit, was er gerade tut, wenn er nicht bei dir ist, du denkst nur an IHN.

Hast du mal überlegt, dass du ein wertvoller Mensch bist und FALLS er dich belügt oder betrügt, JEDERZEIT die Reißleine ziehen könntest?

Hast du mal überlegt, dass du eine wundervolle Frau bist und er selbst Schuld wäre, wenn er dich verliert und damit einen RIESEN Fehler machen würde?

Hast du mal überlegt, dass du auch noch ein Leben ohne ihn hast? Dass du nicht abhängig von jemanden sein willst?

Er wird dich niemals glücklich machen, wenn du nicht VORHER mit dir im Reinen bist. Du kannst dich nur selbst glücklich machen, indem du dir sagst, dass du etwas Besonderes bist und er niemals wieder so eine tolle Frau bekommen würde.

Das nimmt dir die Angst, denn du konzentrierst dich auf dich und nicht auf ihn. DU denkst, was er jetzt gerade evtl. tut, wäre wahr. NEIN!

Deine Tagträume (er geht in den Puff, er schreibt über Frauen) lähmen dich und nehmen dir jegliche Realität.

Er wäre nicht mit dir zusammen, wenn er nicht wollte, glaube mir.

Aber wenn du ihn bedrängst, ihn kontrollierst und ihm nur Vorwürfe machst, wirst du ihn von dir wegstoßen!

Gib' ihm das Gefühl, dass er trotz der Beziehung frei sein darf.

Andere Frauen schön finden darf. Er findet sie NUR schön. Er will sie aber nicht. Er liebt sie NICHT.

Du willst doch sicherlich auch frei sein, sicherlich schaust du auch mal nette Männer an, da ist doch nichts dabei.

Gehe auch weg, wenn er es tut und genieße die Zeit, dann freut ihr euch wieder aufeinander.

Ich wünsche dir, dass du deinen Selbstwert erkennst und lockerer wirst und glaub' mir, dein Freund wird es dir auch danken, denn er will NUR dich.

Kommentar von linaa10 ,

Könntest du mir Vllt privat also am Telefon oder so, soetwas noch einmal sagen ... Ich breche grade in Tränen aus ..

Antwort
von Nashota, 9

Kein Vertrauen, keine Basis.

Trenne dich. Und finde heraus, was du willst. Das artikulierst du dann von Anfang an, sodass ein Mann von Anfang an weiß, was geht und was nicht geht.

Antwort
von MuttiSagt, 8

Oje, ist das anstrengend. Also... Schon das Lesen ist krankhaft anstrengend. Bitte trenn dich, ihr macht euch gegenseitig ganz verrückt.

Antwort
von donghun, 17

Wenn du mir eine kurze Zusammenfassung schreibst dann helfe ich dir vielleicht xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community