Frage von twinky9, 57

Warum bin ich nicht beliebt?

Meine beste Freundin kommt total gut bei Jungs an. (Sie ist auch meiner Meinung nach hübscher als ich). Viele Jungs aus der Stufe über uns sind gut befreundet mit ihr, freuen sich wenn sie sie sehen. Sie ist total beliebt.. mich kennen sie zwar auch, aber so freundlich wie zu ihr sind sie zu mir überhaupt nicht. Meine Freundin muss nur mit den Fingern schnippsen und alle kommen angerannt. Ich weiß nicht mal wie sie das macht.. ich hab sie auch schon darauf angesprochen und sie meint sie macht nichts besonderes sondern ist ganz normal. Ich wollte immer beliebt werden aber irgendwas mach ich falsch.. sie hatte auch schonen 1 freund und ist momentan in einer beziehung. Ich kriege irgendwie keinen ab oder was weiß ich, was ich falsch mache.. bin zu groß für einen typen oder so..

Antwort
von lostinwww, 31

hey, anstatt dich auf deine Freundin zu konzentrieren solltest du lieber an dir arbeiten. Du hast sicherlich einpaar gute Eigenschaften, die du aufpolieren könntest und auch aussehentechnisch kann man imme noch was rausholen mit dezentem und typgerechtem Styling und Make Up. Am wichtigstens ist immernoch dein Charakter, mit deinem Aussehen erreichst du vielleicht, dass die Menschen auf dich aufmerksam werden, aber der Charakter bestimmt, ob sie auch am Ball bleiben. Viel Glück! 

Antwort
von Zahnfeetobe, 5

Hey,

Es klingt als wärst du mehr der zurückhaltende Typ. Das ist okay aber dadurch hat du auch eine eher zurückhaltende Ausstrahlung, deswegen sollte dir bewusst sein das du auf andere auch so wirkst und du nicht die erste bist die angesprochen wird.
Das ist normal. Versuch nicht dich künstlich aufzuspielen oder dich irgendwo einzuschleimen. Das fällt meist negativ auf und katapultiert dich ins Abseits.
Wenn ihr zusammen Unterwegs seid und neue Leute trefft oder Leute die ihr schon kennt solltest du vllt mal darauf achten wie viel du zu den Gesprächen beiträgst .

Wenn dir auffällt das du meist nur zuhörst dann probier dich beim nächsten mal ein bisschen mehr einzubringen und trau dich auch mal was zu sagen und vorzuschlagen was vllt nicht der ganzen gruppe gefällt.
Du solltest keine Angst haben nur das geduldete Anhängsel zu sein, denn das nehmen die Anderen häufig auch unbewusst wahr.

Mir fällt das selber immer wieder auf. Wenn ich nen stillen Tag habe und mit Freunden unterwegs bin fühle ich mich auch eher wie ein Mitläufer.
Dann komme ich mir auch wie der Außenseiter vor.

Bin ich aber gut gelaunt unterhalte mich mit den anderen und teile mich den anderen mit , bin ich auch teil der Gruppe, akzeptiert und definitiv bin ich auch kein Außenseiter. ( Dabei muss ich auch nicht immer cool sein, manchmal ist ehrlich besser )

egal was du machst bitte versuch nicht dir die Beliebtheit zu "erkaufen" meist freuen sich dann alle kurz über die Aufmerksamkeit und vergessen dich ganz schnell wieder oder im schlimmsten Fall erwarten sie dann immer etwas von dir.

Antwort
von Psylinchen23, 22

Ich glaube eher du versuchst es zwanghaft das du beliebt bist. Deine Freundin ist wahrscheinlich nur sehr nett und redet mit allen sehr viel. Vl. versuchst du das auch mal das du dich einfach sehr integrierst versuche mit allen zu reden und zu lachen vl. macht Ihr mal eine Party und ladet alle ein. Weiß ja nicht wie alt ihr seit aber Partys kommen immer gut an. Sonst wenn du noch jünger bist sich mal außerhalb der Schule treffen und immer für spaß sorgen nimm halt auch was mit für die Leute vl. mal Energie Trinks oder Cola... was halt gut an kommt da freut sich auch die meisten schon drüber...

Kommentar von twinky9 ,

wir sind beide 15 und gehen auch auf partys zusammen. Danke! :)

Antwort
von kugel, 24

Wer wie ein neidischer Jammerlappen durch die Gegend läuft, der baucht sich nicht wundern, wenn er nicht beachtet wird ;-)

 

Es kommt nicht auf Deine Größe an oder wie hübsch Du bist! Es kommt darauf an, WAS Du ausstrahlst und wie Du auf die Leute zugehst. Du willst ja was von ihnen - also verhalte Dich entsprechend. Lächle, sei freundlich, hab einen lockeren Spruch auf den Lippen. Sei weder aufdringlich noch geduckt, wegen Deiner Größe.

Sei einfach DU und ersuche nicht, jemanden nachzumachen (Deine Freundin).

 

Antwort
von TheSandsack, 19

Es gibt Menschen mit einer gewissen Ausstrahlung, die auf andere anziehend wirkt. Dass heisst aber nicht, dass du dich darüber ärgern solltest. Meist ist diese Ausstrahlung nur oberflächlich. Attraktivität hat damit wenig zu tun. Die Zeit wird kommen, in der du Menschen triffst, denen diese Ausstrahlung unwichtig ist.

Kommentar von johnnywalkeryau ,

Ausstrahlung ist jedem wichtig, außer die die sowieso keine abbekommt.. und die 2. Wahl will sie bestimmt auch nicht sein^^

Wenn du dich nicht hübsch findest, strahlst du das auch unbewusst aus. Hab einfach mehr Selbstvertrauen, denn du strahlst aus, was du denkst und was du ausstrahlst, ziehst du an.

Kommentar von TheSandsack ,

Recht hat er....

Antwort
von zuvertraeumt, 20

Der größte Unterschied zwischen euch: Du willst um jeden Preis beliebt sein, ihr ist es egal ob sie beliebt ist.

Du willst etwas erzwingen , das geht meistens schief. Menschen die sich nicht verstellen sondern einfach sie selbst sind, und auch zu ihren Fehlern stehen kommen in der Regel besser an.

Versuche nicht neidisch auf deine Freundin zu sein, und überlege stattdessen, warum du unbedingt beliebt sein willst und  deswegen so verkrampt bist.

Bedenke: Eigentlich hast du garkein Problem, du schaffst dir aber selber eines und stehst dir selbst damit im Weg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community