Frage von madworst, 54

Warum bin ich nach Kaffee wie auf Wolken?

Vielleicht kennt ihr: Man hat eine lange Zeit kein Koffeein mehr konsumiert und trinkt dann einen starken, großen Kaffee. Da dauert es keine halbe Stunde und ich bin wie auf Wolken, 'total high' und irgendwie ist das nicht der Effekt den ich eigentlich wollte. Früher war das nie so, jetzt vertrag ich kaum noch Koffeein, da ich dann immer 'weg' bin. Kennt ihr das Phänomen? Nervt euch das auch oder genießt ihr es?

Antwort
von irgendetwas1234, 35

Also ich hab das nicht. Ich stürz jeden Tag auf Arbeit meine 1-2 Liter Kaffee runter, ohne was zu merken.

Antwort
von Leonider, 17

wenn ich high werden will konsumiere ich andere Drogen.

Antwort
von thetee99, 28

Das kenne ich so extrem nicht, aber ist doch ok... solange du nicht in deinem eigenen urin vor irgendeinem bahnhof rumgammelst und bj's anbietest für die nächste tasse kaffee... xD ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community