Frage von hadnwms, 88

Warum bin ich immer traurig und schaff es nicht glücklich zu sein?

Ich bin in den letzten Monaten mega Traurig, ich habe gute Noten, habe keinen Streit mit Freunden oder der Familie. Meine Freundin regt sich auch schon ein bisschen auf warum ich immer traurig bin und weine. Ich weiß nicht warum aber ich schaff es einfach nicht glücklich zu sein :/ Bin 15 Männlich

Antwort
von StrikingEagle, 44

Ich vermute jetzt mal einfach, dass du in deiner Pubertät bist und da sind gefühlsschwankung eigentlich normal. Jedoch sollte es lange anhalten (Monate, Jahre) dann ist es vielleicht eine leichte Depression oder ähnliches. Aber am besten ist es mit Eltern und Freunden offen drüber reden! Ich hoffe es geht dir bald besser :)!

Kommentar von hadnwms ,

Danke für deine Hilfe ! Hoffe es ebenfalls

Antwort
von lunalu2911, 35

Du hast anscheinend im Moment deine „depri-phase". Das legt sich mit der Zeit aber

Kommentar von hadnwms ,

Bin mir da aber nicht so sicher...

Kommentar von lunalu2911 ,

habe das auch gehabt du musst dich einfach so oft es geht mir irgentwas beschäftigen, so verdrängt du die negativen Gedanken, oder/und erstell dir musikplaylisten mit unterschiedlichen Liedern welche mal positiv mal negativ sind so kannst du sie deiner Situation anpassen

Antwort
von trappaper, 30

Es gibt da eine Methode für depressive Jugendliche...
Schau dir mal das Video No Brain Ethienne de Creci an auf YouTube
Das wo so ein Buntes Pixeliges Video kommt das schaust du dir an, schau die ganze Zeit in die Mitte des Bildschirms, nicht zwinkern, nicht wegschauen,immer in die Mitte gucken, bis zum Ende.
Keine Angst, da kommen keine Jumpscares und du kriegst keine Epilepsie davon. Ich sage dir, dieses Video macht dich glücklich. Ist auch keine Droge oder so. Ich schaue das auch abends manchmal. Das hilft ja auch gegen Albträume.

Kommentar von hadnwms ,

Könnten Sie mir bitte den Link dazu schicken ?

Kommentar von trappaper ,

Bin gerade im Ausland, am Handy unterwegs, zu Hause dann am Computer

Kommentar von trappaper ,
Kommentar von trappaper ,

Bitte sehr

Antwort
von Pyrut, 40

Evt. Ist dein Denken dafür verantwortlich.

Antwort
von Hubertmeier1, 51

Gehe zu einem Psychologen dass hilft

Kommentar von hadnwms ,

Und was soll das dann helfen ? Will er mir dann Medikamente verschreiben die mir Glück und Freude herbeizaubern ...

Kommentar von MiaB24 ,

es gibt auch Psychologen, die nur eine Gesprächstherapie ohne Medikamente machen - hatte ich auch.

Antwort
von BoneTaging, 22

Rauch dir einfach nen dicken Dübel dann gehts bestimmt wieder

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten