Frage von ToniKim, 39

Warum bin ich emotional abgestumpft im Vergleich zur Kindheit?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von scatha, 22

Mir fallen folgende Gründe für "emotionale Abstumpfung" ein:

- Das Leben wird zur Routine, daher fehlt die Aufmerksamkeit für den Augenblick

- Exzessiver Gebrauch von Drogen wie Alkohol oder Kaffee

- Dissonante Lebenssituation/unangenehme Mitmenschen -> man legt sich ein "dickes Fell" zu

- Unehrlichkeit

- Andauerndes Nicht-Zeigen und Verstecken von Gefühlen, Repression

Sicher gibt es noch einige mehr.

Da solche Laster meistens der Erwachsenenwelt zugerechnet werden, ist dieser Vorgang also nicht ungewöhnlich.

Antwort
von KatzenEngel, 23

Hm, bei mir ist es eher andersrum ....

Kommentar von scatha ,

Du Glückliche !

Kommentar von KatzenEngel ,

Danke, aber Du täuschst Dich leider gewaltig. Ich hatte überhaupt keine Kindheit, das, was andre "Kindheit" nennen, war für mich die Hölle... Dazu kam, dass Emotionen nicht erlaubt waren....ich durfte sie nicht zeigen usw.usf.....

Kommentar von scatha ,

Klingt nicht gut. Hätte gehofft, daß wenigstens die Mädchen nicht so behandelt werden.
Wodurch wurdest Du "befreit" ?

Antwort
von Twihard2002, 18

Vielleicht traumatisches erlebnis wie mobbing?

Antwort
von Beings140, 38

Ist jeder

Kommentar von ToniKim ,

Danke mein Balsam für die Seele ich dachte ich bin alleine.

Kommentar von KreativesKind ,

Nicht jeder. Das solltest du nicht so verallgemeinern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community