Frage von LifeHelper, 51

Warum bin ich ein teil der Wirtschaft?

Antwort
von berkersheim, 12

Du bist Teil der Wirtschaft weil Du ein Teil der Menschengesellschaft bist. Und die Aktivitäten einer Menschengesellschaft, sich mit Gütern zu versorgen, nennt man Wirtschaft. Das ist ein Begriff für unser tägliches Handeln zum Überleben.

Antwort
von Dontknow0815, 21

Hey,

Du bist ein Teil der Wirtschaft da du als Arbeiter Angebote auf den Markt bringst und selbst auch Produkte und Dienstleistungen konsumierst.

Was meine persönliche Meinung dazu betrifft, möchte ich darauf nicht eingehen.

Antwort
von Eisenkatze, 29

kommt darauf an, wenn du arbeiten gehst erzeugst du eine leistung die für geld verkauft wird. wenn du hartz4 empfänger bist dann nicht.

Kommentar von tryanswer ,

Auch ein Hartz4-Empfänger ist zumindest immer ein Konsument.

Antwort
von 486teraccount, 31

dank Amerika 1929 damals bei der Weltwirtschaftskrise. Wuhuu gut gemacht alle sind Personal

Kommentar von PatrickLassan ,

Mal wieder das übliche Märchen.

Antwort
von soissesPDF, 7

Stell Dir vor, ein Spermium trifft auf eine Eizelle:

Ei: "Was willst Du hier?"
Spermium: "Dich befruchten, damit ein Kind geboren wird."
Ei: "Warum?"
Spermium: " Damit es groß wird, etwas lernt, arbeitet bis ihm der Rücken
                     bricht und in Armut seine Rente genießt."
Ei: "Verpiss Dich!"

Genau das ist das Problem, dass Arbeit zum Lebenszweck verklärt wurde, statt dem Leben den Vorzug zu geben.
Daher wird mit Dir gerechnet, von der Wiege bis zur Bahre.

Antwort
von rallytour2008, 12

Hallo

Helfer sind Menschen die die Wirtschaft beleben.

Baut die Wirtschaft Mist gehen die Helfer kaputt.

Wobei Wirtschaftsbosse auch Menschen sind.

Wirtschaftsbosse die Helfer kaputt machen gehen logischerweise selbst kaputt.

Der Unterschied zwischen Helfer und Wirtschaftsboss ist lediglich der Status.

Gruß Ralf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten