Frage von gameboy20, 40

Warum bin ich durch meinen Autismus unaufmerksam?

Ich bin zur Zeit öfter zu faul mich mit was zu beschäftigen weil ich spiele und Fernsehen schon gewohnt bin und es so mache wie es mir gerade einfällt. Ich habe mich dann auf dem Bett ausgeruht aber nicht geschlafen sondern auf dem Handy Abfragen gemacht und gechattet und als mir nicht mehr eingefallen ist bin ich in meine Autisten Welt versunken indem ich an Filme dachte oder mir durch den Kopf gingen lies was alles schön war und als ich seit einer Stunde spiele spielte war ich immer noch unaufmerksam.

Antwort
von halbsowichtig, 11

Deine Tätigkeiten sind zu langweilig. Fernsehen, Spiele, Chatten ... das ist monotoner Medienkonsum. Sowas liegt einem intelligenten Jugendlichen nicht.

Dein Gehirn will kreativ sein und sucht sich was zum Träumen. Bei einem Hobby bei dem du etwas aufbauen kannst wärst du bestimmt aufmerksamer.

  • Hast du Platz auf der Festplatte? Hol dir "Visual Studio Express" oder sowas und fang ein Programmierprojekt an.
  • Hast du Zeit ohne Ende? Schreib eine durchgeknallte Geschichte.
  • Hast du altes Lego? Bau eine komplizierte Fabrik oder ein Raumschiff.
  • Hast du Papier und Farben? Mal ein Bild voller winziger Details.
  • Hat du eine Bücherrei in der Nähe? Such dir ein Thema und lies dich darin ein.

Das alles sind Beschäftigungen die man stundenlang machen kann, ohne ständig abzudriften oder sich schnell zu langweilen.

Immer nur vorhandene Medien zu konsumieren ist nichts für dich. Denk wir etwas Eigenes aus und bau es auf! Auch wenn es "nur" Zeichnungen oder Geschichten aus deiner inneren Traumwelt sind.

Antwort
von kordely, 14

Das autistische Gehirn scheint weniger filtern, was es von den Sinne bekommt. Das sollte es behandeln, aber wird damit überfordert; so wird es nicht so aufmerksam, wie Normalose.

http://widerdiedummheit.blogspot.hu/p/autismus-als-ausdruck-der-intensive.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten