Frage von Casjopaia, 79

Warum bin ich abends immer so einsam?

Hey ihr Lieben,

ich habe folgendes Problem:

Seit über einem Jahr bin ich in einer wirklich glücklichen Beziehung, wir können über alles reden und bei ihm fühle ich mich wirklich geborgen und sicher. Ich stehe jetzt kurz vor dem Abitur und je näher es darauf zugeht desto mehr Versagensängste/Zukunftsängste melden sich langsam bei mir. Wenn ich dann mal nicht bei meinem Freund bin (ca. alle 2-3Tage) fühle ich mich dann Abends immer sehr einsam. Ich fange an zu grübeln und werde dadurch unglücklich obwohl es dafür eigentlich keinen (zumindest keinen offensichtlichen) Grund gibt. Ich versuche mich dann immer abzulenken indem ich lerne oder sowas, aber wirklich helfen tut es mir nur wenn ich dann mal mit jemandem reden kann. Allerdings ist meine Mutter ganztägig berufstätig (alleinerziehend) und Geschwister habe ich auch keine, meistens rufe ich dann meinen Freund an und es geht mir dann auch besser aber ich würde das lieber auf andere Weise hinbekommen (weil es ist wirklich häufig - eigentlich jeden Abend). Eine beste Freundin fehlt mir momentan leider nachdem ich mich vor ca. 5 Monaten von meiner besten Freundin distanziert habe. Habt ihr eine Idee was ich in solchen Situationen machen könnte, oder was ich allgemein ändern könnte um das Gefühl zu verhindern bevor es entsteht?

Danke für Tips und Ratschläge:)

Eure Casjo!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Daypackfan, 40

Hey Casjo,

ich habe eine gute Nachricht und einen Tipp für Dich.

Die gute Nachricht! Du scheinst Deinen Freund wirklich sehr zu mögen. Das ist klasse und das Du Ihn schnell vermisst, kann unter diesem Gesichtspunkt auch wirklich positiv sehen.

Und nun zum Tipp. Du solltest unbedingt etwas für Dich machen. Das ist ganz wichtig. Deine Kontakte sollten sich nicht nur auf Deinen Freund und die Family beziehen. Es wird Dir sehr sehr gut tun. Versuch es mal. Wie? Es gibt ganz viele Möglichkeiten. An was hast Du Spaß? Mach doch mal einen Sportkurs. Viele Krankenkassen bezahlen diese komplett oder oft auch 80 % der Kosten. Dort triffst Du Gleichgesinnte und vielleicht ja sogar tolle Menschen zu denen eine neue Freundschaft entsteht. Zudem wird der Sport Dir beim Lernstress helfen. Durch die Bewegung baust Du Stresshormone ab und fühlst Dich viel besser.

Probiere es aus! Das wird schon wieder. Ich drücke Dir die Daumen. Ach ja, am besten gleich Morgen mit der Umsetzung starten, sonst bleibt es dabei.


Lieben Gruß

Peter

Antwort
von Schwoaze, 33

Hat Dein Freund gesagt - oder glaubst Du es, dass Du ihn nicht anrufen solltest?  Für mich - außenstehend - ist das doch die ideale Lösung! Du fühlst Dich einsam - also rufst Du Deinen Liebling an.

Kommentar von Casjopaia ,

nein, er bestätigt immer, dass ich ihn jederzeit anrufen kann aus egal welchem grund. Ich möchte nur ungern davon abhängig werden mit jemandem reden zu müssen... das ist zwar meistens leicht zu bewerkstelligen aber irgendwie muss es doch auch eine bessere Lösung geben.:/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community