Frage von Pfannkuchen201, 34

Warum bildet Gallium bevorzugt dreifach negativ geladene Ionen,ich bin total verzweifelt und bin über jede hilfreiche Antwort dankbar :)?

Antwort
von Pawst, 34

Es befindet sich in der 3. Hauptgruppe (Triele). Diese haben 3 Außenelektronen und möchten diese eher abgeben um Edelgaskonfiguration (8 Außenelektronen) zu erlangen als 5 aufzunehmen. Wenn es nun 3 Elektronen abgibt, "fehlen" ihm 3 negative Ladungen, es liegt also als dreifach positives (!) Ion vor. Dreifach negativ bringt dem Gallium recht wenig.

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Schule, 28

Dreifach negativ???

Das wäre mir neu. Wer sagt das denn? Ich habe eben auch noch einmal bei Wikipedia nachgeschaut, weil ich nicht unfehlbar bin, aber da steht auch, dass es i.d.R. dreifach positiv ist.

Hat das deine Frage geklärt?

Das mit dem 3fach positiv liegt (je nach Komplexität der Erklärung)
entweder an der "leeren n-Schale", weil alle Elemente der 3. Hauptgruppe drei Elektronen auf ihrer äußeren Schale haben. Oder an dem dreifach besetzten P-Orbital, das dann im Zustand des Ga3+ leer wäre.

LG
MCX

Kommentar von Pfannkuchen201 ,

Ja ich hatte das falsch verstanden denn so ergibt es ja auch keinen Sinn. Vielen Dank!

Kommentar von ThomasJNewton ,

Einen DaumenHoch für die 3 "überflüssigen" Elektronen..
Als Erklärung warum es als 3wertiges Kation auftritt.

Einen halben DaumenRunter oder Tritt gegen's Schienenbein gäbe es für die Ergänzung, die mit p-Orbitalen zu tun hat.

Aber sowas kann man auch direkt, ohne Symbole anmerken.
Knapp daneben ist in diesem Fall eben fast voll getroffen.

Kommentar von Miraculix84 ,

Tritt erfolgt zu Recht. Ich habe das s-Orbital verdrängt. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten