Frage von eudollar, 109

Warum bieten die Banken keinen Kredit mit 0% Zinsen an?

Die Zinspolitik der EZB ist 0,05%. Aber die Banken kassieren mit vergebenen Krediten sehr viel Geld. Zb 4-6% effektivzinsatz, das ist meiner Meinung nach zu viel.

Wenn die Banken Kredit mit 0 - 1% Zinsen geben würde, würde jeder Kredit aufnehmen und die Wirtschaft wäre angekurbelt.

Oder gibt es doch Banken di mit 0%Zinsen Kredit hergeben, welche sind das?

Antwort
von goSurf, 53

Die Banken müssen mit den Zinseinnahmen selber die Mitarbeiterkosten, Refinanzierungskosten usw. decken. Da auch die Regulatoren immer härter werden, wird die L&C Abteilung auch immer Teurer.

Also 4-5% hören sich für mich als Schweizer bei dem tiefen Zinsniveau sehr teuer an. Hier haben die banken für Festhypotheken 2-5 Jahre 1-2% Zins.

Antwort
von Nemesis900, 53

Eine Bank will nicht die Wirtschaft ankurbeln sondern will selbst gewinne erwirtschaften. Mit 0% Zinsen macht sie keinen Gewinn.

Antwort
von FrageSchlumpf, 19

1. Refinanzieren sich die Banken nicht bei der EZB ( zumindest nicht die ganzen Kredite ).

2. Geben die Banken sehr wohl sehr billige Kredite ( also deutlich billiger als die von dir erwähnten 4-6 % ), wenn die Rüchzahlung stimmt. Man glaubt nicht, wieviel Prozent der unbesicherten Kredite jedes Jahr ausfallen..... Das muss im Zins wieder reinkommen.

Antwort
von DerHans, 53

Warum bekommst du beim Bäcker kein kostenloses Brot?

Was soll die Bank davon haben, dir einen kostenlosen Kredit einzuräumen?

Dass die Banken sich im Moment praktisch kostenlos refinanzieren können, ist eine rein politische Entscheidung.

Antwort
von newcomer, 46

mit 0% Zinsen würden sie keinen Cent verdienen und von irgend was müssen sie ja leben

Antwort
von Traveller24, 55

Das hat mehrere Gründe.

(1) Die EZB vergibt zwar sehr günstig Geld, aber dies ist ja nicht das einzige Geld, welches die Banken einsetzen. Sie setzen auch Eigenkapital ein und Kapital, welches sie sich selbst von Anlegern gegen Zinsen leihen.

(2) Die Zinsen an EZB und Anleger sind nicht die einzigen Kosten der Banken. Sie haben ja auch Personalkosten, EDV-Kosten und so weiter. Das alles muss über den "Verkaufspreis", also die Kreditzinsen wieder eingenommen werden. Selbst wenn z.B. Dein Bäcker das Mehl für die Brötchen geschenkt bekommen würde, könnte er Dir die Brötchen nicht umsonst verkaufen, da er ja noch andere Kosten hat.

(3) Über die Kreditzinsen finanziert die Bank auch den Ausfall von Darlehen, also wenn Darlehen nicht zurückgezahlt werden. Wenn z.B. 2% aller Kredite nicht zurückgezahlt werden, dann muss die Bank alleine 2% Zinsspanne haben, um diese Verluste aufzufangen.

Antwort
von Novos, 37

... und wovon werden die Gehälter und Kosten der Banken bezahlt?

Antwort
von FooBar1, 35

Sie bieten das für den Preis an bei dem die Leute es gerade noch kaufen. Ist doch klar.

Antwort
von webya, 33

Wer bezahlt die Mitarbeiter die die Kredite bearbeiten?

 Wer bezahlt die Kreditausfälle (denn die wird es auch bei 0% Zinsen geben)`? 

Wer gibt der Bank das Geld?

Kommentar von eudollar ,

Die ezb pumpt doch monatlich 60milliarden euro in die banken

Kommentar von webya ,

wie kommst du denn dadrauf? Die EZB pumpt kein Geld in die Banken.

Woher hast du denn die Summe? Weißt du wie viel das ist?

Kommentar von eudollar ,

Ezb kauft die anleihen von banken damit sie kredite hergeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community