Frage von paul7788, 18

Warum bezeichnen sich Menschen die in der Nähe von einer Großstadt wohnen als Bewohner dieses Ortes?

Ich habe verwandte die ca 40 km von mir entfernt wohnen in der nähe einer Großstadt und zu mir immer sowas sagen wie "bei uns ist Berlin gibt es ein Kino das ist größer" obwohl sie da gar nicht wohnen und auch mit anderen Orten ist das so das viele in bestimmten Dörfern einfach so tun als wohnen sie in der nächst größeren Stadt

Antwort
von Jacuma, 3

Ich mach das auch so und ich wohn etwa 10km von Berlin weg. Der Grund ist, dass man, auch wenn man nicht wirklich in der Stadt wohnt, sehr viel Bezug zu ihr hat. Man geht dort einkaufen, essen, die Freunde leben da, die Ärzte,... Die Übergänge und Stadtgrenzen werden fließend und man macht keinen großen Unterschied. Man denkt nicht "Ich gehe heute nach Berlin" sondern "ich fahr jetzt einkaufen".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten