Frage von MarioXXX, 306

Warum bezeichnen Deutschen uns als Nazis (an Österreicher)?

Nur weil Österreich nun bis zum Stichwahl am 22.Mai.2016 (oder länger) mehrheitlich blau ist, braucht ihr uns nicht so zu beschimpfen. Was sagen die anderen Österreicher hier auf Gute Frage? Und mir ist klar, dass nicht alle Deutschen uns so beschimpfen. Könnt ihr bitte mir die Gründe nennen, warum das so ist. Danke!

http://www.krone.at/Oesterreich/Unsere_deutschen_Nachbarn_schwingen_die_Nazi-Keu...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MrHilfestellung, 192

Ist halt Satire. Ich bin mir sicher, dass dem ZDF und auch allen Deutschen bewusst ist, dass Österreicher nicht alles Nazis sind.

Irgendwie muss man ja verarbeiten, dass 35% der österreichischen Wähler_innen einen Rechtspopulisten wählen.

Antwort
von TUrabbIT, 92

Die Darstellung ist von dem Satire Magazin Heute Show, dies ist politisch eher links ausgerichtet. Wenn Rechtspopulisten gewählt werden, muss man sich nicht wundern wenn die Reaktion dementsprechend ausfällt. Ähnliches müssen die Sachsen in Ostdeutschland schon lange aushalten.

Die Medien und Politiker in Deutschland reagieren sehr empfindlich auf Rechtspopulismus aber auch eher mit Gegen-Populismus

Antwort
von freddyfirefred, 143

Weil der überwiegende Teil Deutschen und unsere Regierung nicht gerne sehen wenn andere EU-Staaten evtl. einen anderen Weg/Richtung einschlagen. Ihr solltet besser brav nach unserer Pfeife tanzen, wir mögen keine Veränderungen! :)

Antwort
von voayager, 89

Ich muß lächelnd an Aristoteles denken, der feststellte, dass recht ähnliche Menschen zuweilen wütend übereinander herfallen, er nannte als Beispiel die Töpfer. ("Töpfer gegen Töpfer) Da nun bekanntermaßen beide Völker ungeme4in ähnlich sind, wundert es eigentlich nicht, dass beide Völker in Richtung ERechts nun mal wieder abmarschieren. Da gibt einer den anderen die Klinke in die Hand. Jeder der beiden, sitzend im Glashaus, sollte daher nicht mit Steinen schmeißen. (es macht nur unnötig Aua)

Antwort
von HansH41, 56

Deine Frage ist schlichtweg falsch. Lies mal, was heute die FAZ, und zwar deren Herausgeber Berthold Kohler schreibt:

http://www.faz.net/aktuell/politik/die-lektion-aus-oesterreich-hoert-die-signale...

Eure Präsidentenwahl I ist ein Signal, das unsere Politiker hören sollten.

Antwort
von devinha35, 15

bin persönlich weit entfernt von so etwas. 

Antwort
von Helfenderuser, 151

Wenn gerade ein Deutscher eine andere Nationalität wegen irgendwelchen Wahlen als nationalsozialistisch bezeichnet, würde ich dem mal sagen, er soll sich Gedanken über seine eigenen Mitmenschen und AfD-Wähler machen.

Kommentar von konzato1 ,

Die machen sich auch über die AfD Gedanken. Solltest mal die Facebook Seiten von Sügmür Gübriel und Pöbel Ralle Stegner anschauen.

Antwort
von illerchillerYT, 123

Ich glaube beide Seiten übertreiben. Chillt mal Deutsche und Austriaken :D

Antwort
von Muzir, 36

sagen wir mal, sie haben sich etwas schlecht ausgedrückt: die 35.3 % sollten angesprochen werden

Antwort
von JTKirk2000, 42

Und mir ist klar, dass nicht alle Deutschen uns so beschimpfen.

Dann hätte ich an Deiner Stelle in der Überschrift geschrieben, "Warum bezeichnen manche Deutsche uns als..." So wie Du es geschrieben hast, ist es mindestens eine Provokation, wenn nicht sogar eine Verallgemeinerung. Und nur um das klarzustellen: Ich habe noch nie jemanden als Nazi beschimpft und nur jene als solche bezeichnet, welche es vor über 70 Jahren aktiv gewesen sind - und letztere werden sich wohl kaum noch deshalb beschweren.

Antwort
von Crack, 118

Du nimmst auch alles für bare Münze, richtig?

Erstens ist Eure "Krone" alles andere als ein glaubwürdiges Nachrichtenblatt,
Zweitens bezieht sie sich auf einen Beitrag der "heute-Show".

Seit Böhmermann haben wohl alle mit Satire ein Problem?

Antwort
von Chaoist, 75

Danke. Jetzt weiß ich auch wie die Wahl ausgegangen ist.

Ehrlich: Ich geb nen Dreck auf den Menschen der mich im Ausland repräsentieren soll.

Welche "Deutschen" beschimpfen bitte dich als Nazi? Ich habe Freunde in Sachsen. Die wissen, dass ich kein Nazi bin und ich weiß von ihnen, dass sie auch keine Asylunterkünfte anzünden. Wenn du dich von billiger Medienhetze provozieren lässt, dann besteht ein großer Unterschied zwischen uns.

Ich bin in Österreich geboren und aufgewachsen, aber das bedeutet mir nichts. Du scheinst dich als Österreicher zu identifizieren und bist beleidigt wenn jemand etwas schlechtes über deine Heimat sagt.

Ich verrate dir noch ein Geheimnis: Deine "Heimat" sch#!*@ auf dich.

Antwort
von konzato1, 67

Keine Angst, ich (Deutscher) beschimpfe euch nicht. Ich bin auf Facebook auch mit Strache, Hofer und Gudenius befreundet und wünsche euch viel Erfolg am 22. Mai zur Stichwahl. :)

Antwort
von Yologamer2000, 169

Naja, ihr wendet euch immer mehr nach rechts. Hat jetzt mit Naziu nichts zu tun, aber gut ist das keinesfalls.

Kommentar von illerchillerYT ,

warum? solang man nicht rechtsradikal ist, kann man so weit rechts sein wie man will.

Kommentar von Yologamer2000 ,

Wenn du meinst. Meiner Meinung nach ist so etwas nie gesund für ein Land. So wie auch die AFD in Deutschland

Kommentar von peoplelife ,

Deutschland war früher mehr rechts als links, das war auch gut so. Die CDU ist weit nach links gesprungen in den letzten Jahren.

Kommentar von WDHWDH ,

Die Deutschen sind "mittig", und zünden Asylunterkünfte an, usw. Die Österreicher sind Rechts und benehmen sich .

Kommentar von b3nniL ,

Ähm naja die FPÖ ist schon sehr rechtspopulistisch genau wie die drecks AFD und ich würde sagen, dass man da dringend was machen sollte. Denn es gibt ja genügend verstrahlte Leute die rechts wählen und somit rechtsextreme Politiker unterstützen auch wenn der Hr. Haider nicht mehr Vorsitzender ist  

Kommentar von peoplelife ,

Diese Parteien haben diesen Aufwind, weil die momentanen Regierungen ihr Volk ignorieren und das machen, was die EU und die USA wollen. Wir werden nicht gefragt ob wir Flüchtlinge in dieser Menge aufnehmen wollen.

Wenn die Regierung in einer Demokratie über ihr Volk hinweg entscheidet, dann ist was falsch gelaufen und wenn wir nicht endlich angehört werden dann wird nächstes Jahr die AFD in den Bundestag einziehen und zwar mit vielen Sitzen.

Wenn das Volk einen Kurs nach recht haben möchte, dann muss die Regierung dies auch umsetzen.

Kommentar von RobStarr778 ,

Ups definitiv verklickt! Dafür wollte ich dir absolut kein like geben. Rechts ist immer schlecht. 

Kommentar von peoplelife ,

Das was das Volk will muss beherzigt werden. Wollen 60% der Menschen einen Kurswechsel Richtung rechts, dann muss das auch so geschehen sonst danken die Parteinen halt ab.

Kommentar von konzato1 ,

Rechts geht vor Links! So steht es in der Strassenverkehrsordnung.

Kommentar von earnest ,

Rinks und lechts verwechselst man gern.

Kommentar von Crack ,

So steht es in der Strassenverkehrsordnung.

Aber auch nur dort.

Antwort
von Geraldianer, 65

Deutsche bezeichnen einen Teil der Österreicher als Nazis, weil Nazis keine Satire von einer Tatsachenbehauptung unterscheiden können. Das ist halt typisch für Nazis. Nicht nur in Österreich sondern beispielsweise auch in der Türkei.

Wobei es ja auch viele Österreicher gibt, die einen nicht unerheblichen Teil ihrer Landsleute für Nazi halten. Es sind ja eher Nazis, die bei solchen Dingen alles nach Nationalitäten einordnen müssen.

http://www.der-postillon.com/2015/08/alles-wieder-gut-osterreich-versenkt.html

Antwort
von peoplelife, 83

Ich wäre mit der Kronen - Zeitung etwas vorsichtig. Die ist wie bei uns in Deutschland die Bild - Zeitung. Die macht viel Hetze und schreiben kleine Vorfälle so hin, als wären es Staatsakte. Nennt man auch "Lügenpresse" . Ich würde lieber eine vernünftige Zeitung lesen, da steht das garantiert auch nicht drin.

Sonst würde ich sagen, das es anderherum nicht anders ist. Wir werden auch als Nazis beschimpft, wenn wir sagen wir können nicht 2 Millionen Flüchtlinge aufnehmen^^

Außerdem ist die "heute show" eine Satire - Sendung. Das ist gar nicht so gemeint, sondern nur übertrieben dargestellt.


Kommentar von konzato1 ,

Da ist schon was Wahres dran, was der Fragesteller anführt: Sügmür Gübriel hetzt gegen die Wähler und dieser Spi...... von "Vuck. you Goethe" will sogar seinen Pass abgeben.

Kommentar von konzato1 ,

Der Rechtschreibefehler ist Absicht!

Kommentar von peoplelife ,

Hat ja nie einer behauptet, das diese Personen schlau sind^^

Antwort
von Realito, 66

Tja, die Welt ist erstaunt, wieviele Nazis bei Euch wieder erwacht sind!  

Kommentar von WDHWDH ,

Bei uns werden nicht Häuser angezündet, Aufmärsche etc gemacht. Schau einmal in dein Land und lerne vor allem was ein Nazi ist. Wenigstens sind wir keine Deutschenm!!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community