Frage von saniiis, 72

warum bewegen sich in nem atom die elektronen um die protonen und nicht umgekehrt?

Antwort
von Gueesy, 39

Die Elektronen kreisen überhaupt nicht um den Proton sie haben eine Wahrscheinlichkeit, wo sie sich gerade befinden.

Kommentar von segler1968 ,

Das ist korrekt. Da bewegt sich gar nichts. Weder die Elektronen noch die Protonen und Neutronen. Warum die Wolke mit der Aufenthaltswahrscheinlichkeit der Elektronen größer ist als die des Kerns, ergibt sich aus der Quantenmechanik. Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Atomorbital 

Antwort
von rolle216, 48

Eine kleine Vorbemerkung: Das Planetenmodell (so bezeichnet man die Annahme, dass Elektronen und Protonen umeinander kreisen) ist nur bedingt und für wenige Ausnahmefälle (Bohrsches Atommodell des Wasserstoffs) anwendbar. 

Tatsächlich bewegen sich sowohl die Elektronen als auch die Protonen. Genau genommen kreisen die Elektronen nicht um die Protonen, sondern sowohl die Elektronen, als auch die Protonen kreisen um das gemeinsame Massenzentrum. Nur dass die Protonen-Kreisbewegung eben so verschwindend gering ist, dass man die Protonen als ortsfest annehmen kann.


Antwort
von UlrichNagel, 46

Hast du schon einmal einen großen Körper gesehen, der von einem tausendfach kleineren Körper gehalten bzw. angezogen wird?

Antwort
von weckmannu, 20

Die Elektronen haben 1/2000 der Masse des Protons. Nach dem Bohrschen Modell ist das Elektron ein winziger Mond

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten