Frage von georgiaaa, 59

Warum besteht nicht jeder Fruchtsaft auf 100% Früchten?

Es gibt ja Säfte mit nur 15% echtem Fruchtanteil oder 50%. Wieso nicht gleich 100%? Weil 100% teurer ist?

Antwort
von Herb3472, 26

Ja sicher. Wasser ist billiger als Fruchtsaft.

Antwort
von HelmutPloss, 14

Der Fruchtsaft wird als Kontentrat nach Deutschland transportiert und dann wieder mit Wasser verdünnt. Das ist billiger als den reinen Fruchtsaft zu transportieren.

Antwort
von JapaneseBoy, 38

Die wollen halt viel geld für ein billig herzustellendes Produkt. Dann machen sie weniger richtige Saft rein sondern ieinen Ersatz.

Kommentar von JapaneseBoy ,

Sorry wenn so viel falsch geschrieben ist   ^  ^

Antwort
von Schwoaze, 19

Ja, sicher ist das eine Frage der Kosten. ... allerdings schmecken so manchem verdünnte Säfte besser als pur.

Antwort
von MrCrow667, 25

Was denkst du, wie viel Früchte man dann bräuchte? Da reicht dann ne Welternte wohl ned ganz aus. ^^ Wie schon von den anderen hier geschrieben wurde, wäre es auch weitaus teurer. Heutzutage wird da oft mit künstlichen Aromen oder mit bestimmten Schimmelpilzkulturen, die einen ähnlichen Geschmack aufweisen, nachgeholfen. 

Antwort
von UserUserUserUse, 34

Ja, im wesentlichen weil es teurer ist, aber manche sachen würden 100% auch garnicht schmecken bzw. währen kein Saft mehr sondern eher Brei. Ein Paradenbeispiel dazu ist Bananennektar. Stellt dir den mal mit 100% Fruchtgehalt vor :D

Antwort
von Reanne, 33

Fruchtsaft dürfen sich nur Getränke nennen, die zu 100 % aus Früchtenbestehen. Wenn eine andere Zusam,mensetzung darauf steht, ist es ein Fruchtsaftgetränk! Ein feiner Unterschied.

Antwort
von cruscher, 26

Keiner will sich die Mühe machen da 100% rein zu hauen. Aus einer Orange bekommste keinen Liter. Also mit Wasser strecken und fertig.

Antwort
von Rosswurscht, 13

Fruchtsaft MUSS 100% Fruchtgehalt haben. Sonst ises kein Fruchtsaft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten