Frage von lahaj, 146

Warum beschleunigt mein Audi nicht mehr so gut?

Hallo Leute,
Ich habe einen Audi A4 2.5 TDI V6 mit knapp 275000 km auf dem Tacho. Erst ist knapp 18 Jahre alt. Seit ca. Zwei Wochen beschleunigt er nicht mehr richtig vorher ging er bei ca. 1300 -1600 Umdrehungen hoch und jetzt erst bei knapp 3000. irgendjemand ne Idee was das sein kann wenn ja wie man es beheben kann. Danke im Voraus

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 52

Da Du angibst dass der ab ca 3000U/min noch immer wie gewohnt zieht ist der Turbo an sich jedenfalls nicht defekt. Vergiss auch solche Angaben wonach der bei dem Km-Stand fällig sei, mein vorletzter Wagen hatte bei 500.000Km noch den Originalturbo drin (als der verunfallt ist), das Letzte mir Bekannte meines letzten Wagen war dass der mit 300.000Km mit Originalturbo noch sauber läuft und mein jetziges Auto hat gut über 200.000Km und keinerlei Anzeichen dass der Turbo was haben könnte.

Ich würde sagen dass die Variable Turbinensteuerung am Turbo nicht funktioniert. Ob das nun am Turbo selbst liegt oder der Steuerung müsste man herausfinden.

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 72

Höchstwahrscheinlich ein Schaden am Turbo. Bei der Laufleistung ist der längst mal fällig. Das kann aber letztlich nur die Werkstatt feststellen. Wenn die die Daten auslesen, sehen die sofort, ob es einen Fehler im Ladedruck gibt.

Kommentar von lahaj ,

Des ist halt so ab 3000 beschleunigt er auch richtig nur vorher nicht mehr und das Auto hat auch nem Fahrlehrer gehört hat den eig immer anständig gefahren wir hatten an unserem t5 mal nen Turbo Schaden  da lief er max 70 km/h

Kommentar von Hamburger02 ,

Das muss nichts mit der Pflege zu tun haben, Turbos gehen halt öfters mal kaputt. Und 275 TKM ist schon was....

Warum der untenrum nicht richtg lädt, kann verschiedenen Gründe haben. Im günstigsten Fall hat ein Sensor nur einen Wackelkontakt und die Motorsteuerung gibt falsche Befehle. Im schlimmsten Fall ist der Torbolader selber defekt oder die Motorsteuerung, dann wirds meistens teuer. Wo der Fehler liegt, kann nur die Werkstatt sagen.

Antwort
von franneck1989, 90

Was heißt "hoch gehen" in deinem Zusammenhang?

Ein häufig auftretendes Problem ist eine verklemmte VTG-Verstellung am Turbo. Je nachdem, wie die Leitschaufeln klemmen, fehlt entweder unten oder obenrum der Durchzug oder der Motor geht sogar in den Notlauf.

Wenn du keine zwei linken Hände hast, kannst du das selbst zumindest erst mal überprüfen.


Antwort
von Rizi93, 48

So einen hatten wir in der werkstatt. Wie läuft der motor bei standdrehzahl? Ruckelt er? Wenn ja, kann es ein extrem kostspieliger schaden sein. In dem Fall würde ich eine Kompressionsdruckprüfung machen lassen. Der Audi A4 TDI ist bekannt für Motorschäden durch abbrechende Drallklappen.

Kommentar von lahaj ,

Ne Im Stand läuft er recht ruhig

Antwort
von Healzlolrofl, 87

Also mein A4 Avant ist zwar erst von 2014 aber... Meistens wenn ich in Deutschland unterwegs bin will ich auch mal Gasgeben und manchmal hat er das Problem das er bei 170 abriegelt. Dann 20 Minuten später hat er wieder keine Probleme damit auf 250 zu kommen. Habe mich auch schon mal gefragt woher das kommen könnte.. :S

Kommentar von ronnyarmin ,

Inwiefern beantwortet das die Frage?

Antwort
von RefaUlm, 48

Turbo schaden würde ich mal denken...

Antwort
von edon25, 43

könnte an den luftmassenmesser liegen oder auch an dieses eine teil was da rein geht

Antwort
von Waaat, 76

Turbo kaputt?
Kommt Luft ins System?
Luftfilter zu?

Das kann zig Ursachen haben.
Das ist halt ein Fall für die Werkstatt. Ist die Frage, ob es sich rechnet.
Lass ihn einfach mal checken, und einen Kostenvoranschlag machen.

Antwort
von wikinger66, 41

Lasse mal den Fehlerspeicher auslesen. Tippe auf Turboladerdefekt!


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten