Frage von CBA123ABC321, 131

Warum benehmen sich manche Kinder/ Jugendliche (manchmal auch Erwachsene) so komisch?

Normalerweise kennen die mich gar nicht und ich bin erwachsen, aber trotzdem sind mir, gegen 21 Uhr, lauter kleinere Kinder (könnten auch schon Jugendliche sein) gefolgt bzw. haben mich verfolgt. Sie hatten ein Ball dabei haben und haben richtig dumm geredet (das die mich gleich umschießen). Wie gesagt, ich kenne die nicht, hatte nur ein Abendspaziergang gemacht und darf auch am Abend spazieren gehen. Wie kann man so zu fremde, erwachsene Personen sein?

Ein anders mal in der Stadt, sagte ein Mädchen zu einen Jungen: "Schau mal, die hat dich angeschaut". Ich habe aber nur kurz geschaut, wer vor mir ist und hatte beide angeschaut, hatte aber absolut kein Grund. "Wie wäre es mit ihr?". Diese Frage ist sowas von bescheuert und grenzt doch an Dummheit. Außerdem müsste sie erstmal fragen, ob ich Interesse hätte, wenn überhaupt. Ich habe nämlich keine.

Dann gibt es so kleine türkische Mädchen, vermutlich noch nicht mal in der Pubertät, die sich sehr seltsam verhalten, wenn ich vorbeilaufe, z. B. haben die mir mal nachgeäfft.

Vor allem sind es immer Leute, die ich absolut nicht kenne. Einmal hat ein kleineres Kind einfach angefangen mich auszulachen in Anwesenheit ihrer Mutter. Diie Mutter gar nichts dazu gesagt. DAs alles nur, weil ich mit Gehhilfen gelaufen bin.

Dann bin ich mal an einer Schule vorbeigelaufen. Dort hat man mich, von vielen Schülern, "Behindi" indirekt genannt, indem sie sich gegenseitig zurufen "schau mal, du bist ein Behindi". Sowas grenzt an Respektlosigkeit, unglaublich.

Das waren jetzt nur paar Beispiele von vielen. Wie geschrieben, ich kenne diese Kinder und Jugendlichen nicht und habe genauso mein Recht mich draußen aufzuhalten, wie jeder normale Mensch. Warum sind die ausgerechnet so zu mir?

Antwort
von HelpToGo, 69

Unsere Gesellschaft ist eh der größte Dreck. Wenn du sehen würdest was in der Schule abläuft, wärst du noch schockierter. Geh einfach weiter und hör nicht auf diese Leute. Vielleicht sollte man deren Eltern bescheid sagen. Es liegt ja meistens daran wie die Eltern einen Erziehen.

Jetzt kommen ein Paar meine Storys:

Einen Erstklässler habe ich die ganze Zeit "fic**en" sagen gehört.

Ein anderer Erstklässler saß (mit seinen Freunden) auf einer Tischtennisplatte und hat zu jedem gasagt der vorbei kam: "Sp*sti"

Kommentar von CBA123ABC321 ,

Das Erstklässler schon solche Wörter sagen. Ich sehe schon, dass die es wahrscheinlich auch bei anderen versuchen. Mir wird wahrscheinlich auch nichts übrig bleiben, als einfach weiterzulaufen. Ich bedanke mich für deinen Beitrag.

Antwort
von Nightlover70, 27

Ich selbst bin gerade so ziemlich dass Gegenteil von dem den man gerne was blödes hinterher rufen möchte.

Allerdings sehe ich gerade das Benehmen gerade auch der Kinder und Jugendlichen heutzutage als ein größeres Problem in unserer Gesellschaft; welches allerdings vollkommen verkannt wird.

Wenn früher ein Kind nicht gehört hat, gab es den "A... versohlt" - heute ist dies sogar gesetzlich verboten. Doch wozu führt diese lasche Erziehung? Zu prügelnden Jugendlichen die in Grüppchen andere Jugendliche, Erwachsene oder Rentner grundlos angreifen und zum Teil schwer (tödlich) verletzen.
Sollte es dann vor Gericht kommen, dann gibt es womöglich nur ein paar Sozialstunden - nach der 20. Verurteilung dann vielleicht (!!) mal ne kleine Jugendstrafe.

Im meine hier versagt unser System gänzlich.

Antwort
von reginarumbach, 54

das ist dummheit, gewissenlosigkeit, ignoranz und gruppendynamik in einem. unsere gesellschaft ist bescheuert. die inklusion muss weiter voran getrieben werden, dass dieses dumme denken, man wäre was besseres, wenn man 'heldenhaft' andersartige oder schwächere herunter macht.

die leute fühlen gerade hinter ihrer anonymität so sicher und greifen deshalb an. und sowas passiert leider tagtäglich mit jedem, der schwächer ist. nicht nur dir ergeht es so. 

die inklusion muss einfach weiter vorangetrieben werden, alles andere hilft nicht.

lass dich nicht entmutigen , mach weiter und immer schön kopf hoch! alles gute dir.

Kommentar von CBA123ABC321 ,

Vielen Dank für deinen Beitrag. Ich finde es schade, dass sich uns andere Gesellschaft so entwickelt bzw. die Leute sich so benehmen. Ich bin von der anderen Sorte Mensch, daher fällt es mir schwer. Werde mich aber nicht entmutigen lassen.

Antwort
von kiniro, 9

Da hilft nur: Ohren auf Durchzug und ein dickes Fell.

Je mehr du darauf eingehst, umso mehr macht es ihnen Spaß, dich damit aufzuziehen.

Übrigens gibt es auch noch Menschen (von jung bis alt), die behinderte Menschen mit Respekt behandeln.

Nebenbei: die Nationalität ist bei dem Thema absolut unerheblich. Menschen mit arschigem Verhalten gibt es in jedem Land.

Antwort
von TheFro, 39

Hmm ich weiß (teilweise) was du meinst, ich bin zwar erst 15 aber hier gibt es auch genug 3. Klässler die einem blöd kommen und in irgendeiner Hinsicht versuchen, jemanden zu beleidigen mit Worten die sie wahrscheinlich überhaupt nicht kennen...
Hätte ich das früher gemacht wäre ich Geschichte gewesen -.- ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community