Frage von MissMariposaa, 122

warum beleidigen manche Männer gleich , wenn man ihnen einen korb gibt?

hey war eben kurz im park als ich rauskam , rief so ein Proll typ aus dem auto zu mir ey blondi was machst du im wald keine angst oder was usw und hab ihn halt ignoriert , wollte das er schnell weiterfährt.dann meinte er guck mal deinen arsch an..mein po ist halt ziemlich flach und unförmig , bin grad dabei ihn zu trainieren ,hab selber komplexe in der hinsicht. aber was soll das? ich meine das ist so als würde er mich als Gegenstand sehen , oder das er jede haben könnte? was hat er davon??

Antwort
von Marco350, 32

Männer können mit Niederlagen schlecht umgehen. Das schlimmste für sie ist ignoriert zu werden. Aber es gibt Ausnahmen. So ne halbstarken PRIMATEN wollen Aufmerksamkeit. Und vielleicht bist du für ihn ein Gegenstand. Aber lass dir sagen du hast alles richtig gemacht. Wenn Menschen nicht das bekommen was sie wollen werden sie schnell persönlich und beleidigend (auch Frauen)

Antwort
von Schwoaze, 38

... oder dass er jede haben könnte? Da haben wir ja schon die Antwort.

Er glaubt, unwiderstehlich zu sein und dann kommst Du daher und ignorierst ihn. Sowas geht doch gar nicht! Damit muss man erstmal klarkommen, als richtiger Mann!   ;-)

Antwort
von Dxmklvw, 59

Oftmals ist es der selbe Grund, weshalb man ihnen auch den Korb gegeben hat.

Antwort
von Lumbago666, 53

Versteh ich auch nicht. Normalerweise würde ich erwarten, dass diese "Masche" bei keiner Frau funktioniert. Der Versuch lohnt doch nicht.

Antwort
von Malavatica, 34

Weil sie eben erbärmliche Würstchen sind, die damit nicht umgehen können. 

Du hast nichts falsch gemacht und solltest auch nie solche dummen Sprüche kommentieren. 

Und gefallen musst du dir selber, nicht der Männerwelt. 

Also, immer stolz und aufrecht! 

Antwort
von vonGizycki, 22

Grüß Dich MissMariposaa!

Also stell Dir mal diese Situation plastisch vor: Ein Mann will mit Dir tanzen in der Diskothek. Du sitzt auf der Bank mit Deinen Freundinnen aber ganz am Ende. Falls er dich auffordert, müssten alle anderen aufstehen. Wenn sein Mut sich zu überwinden und somit die anderen zu "nötigen" aufzustehen mit einem Korb "gewürdigt" wird, ist das für Männer schwer aushaltbar, besonders dann, wenn der Korb auch noch in arroganter Weise, also im Sinne "lass mich gefälligst in Ruhe, quatsch mich nicht an"  gegeben wird.

Was will ich damit sagen:

Es bedarf einer Menge Energie und viel Hoffnung, um mit seinen Bemühungen Erfolg zu haben. Und wenn die verpufft, das ist frustrierend. Natürlich sollte man nicht die Korbgebende beleidigen, das ist klar. Aber manche Männer haben eine niedrige Frustrationstoleranz und erleben die Absage als unfreundliche Behandlung. Das kratzt natürlich am Ego!

Wie könnte man das abmildern?

Nunja, als Frau könnte man ja auch aus Höflichkeit einen Anstandstanz erlauben oder aber, wenn es kein Tanz ist sondern es sich um einen Date oder ein Treffen handelt, wenigsten eine Absage in der Art erteilen, die trotzdem eine unverbindliche Hoffnung vermittelt, die man selbst aber dann nicht erfüllen muss. Das wird schon so wahrgenommen und soweit ich es als Mann sagen darf, auch verstanden und toleriert. Dafür braucht man aber ein wenig Feinfühligkeit.

Es gibt Frauen, die bei sowas leider ein wenig unsensibel sind. Ich kenne Dich nicht und will Dir auch auf keinen Fall etwas unterstellen, aber ich denke, zu verbessern gäbe es sicherlich immer etwas.

Und nun stelle Dir mal die geschilderte Situation anders herum vor und versetze Dich  die Situation den Mannes, vertauschte Rollen also. Was meinst Du? Könntest Du für sowas auch den Mut und die Energie aufbringen wie er? Was würdest Du dabei fühlen, wenn Du dann einen Korb bekommst?

Herzlichen Gruß

Rüdiger

Kommentar von vonGizycki ,

Zusatz: Solche geschilderte Anmache ist doch etwas sehr unbeholfen und nicht adäquat.. Da muss selbstverständlich ein Korb kommen. Kommt aber immer auf den Blickwinkel an, mancher gefällt das. ;-)

Kommentar von Malavatica ,

Es ist nicht ihre Aufgabe, irgendetwas abzumildern, nur damit er sich besser fühlt, nach dieser dämlichen Anmache oben in der Frage. Manche Männer verstehen kein einfaches nein. Bevor die noch aufdringlicher werden, muss Frau eben manchmal deutlich werden. 

Kommentar von tamanegi ,

So ein Quatsch!! Soll ne Frau auch noch die linke Wange hinhalten, wenn ein Mann sie schlägt? Ein Mann kann noch so viel energie reinstecken, wenn eine Frau nicht will, dann hat er das zu akzeptieren. PUNKT. Und da ist das tolle männliche Ego sowas egal. Ich weiß ja nicht wie alt sie sind und will ihnen auch nicht zu nahe treten, aber die Zeit ist vorbei in dem ne Frau auf den Mann einspringt, damit er sich gut fühlt. Und eine Frau hat sehr wohl das Recht zu sagen "lass mich in Ruhe", wenn ein Typ sie anquatscht. Wie Malavatica sagte ist es nicht die Aufgabe einer Frau, dass ein Mann sich gut fühlt und sein Ego dadurch schützt. Man geht doch auch nicht auf die Straße, fragt nach Geld und ist dann enttäuscht, verletzt, wenn niemand etwas gibt.

Antwort
von Greta1402, 37

Solche Typen sind einfach sowas von lächerlich .
Schon an der ersten Aussage von ihm merkst du schon ,was das für eine Hohlbacke war ,als wenn Frauen im Wald Angst hätten .
Und dann war er sauer und da er ja nicht seine Ehre verlieren wollte ,musste er dir ja sowas ekelhaft objektives hinterherrufen .

Antwort
von nowka20, 15

der trainiert nur seine arroganz

Antwort
von FelinasDemons, 24

Du hast damit wohl seinen Stolz angegriffen. Dich sollte es nicht interessieren was irgendein hirnloser Kerl über dich sagt.

Antwort
von night9173, 38

Frauen sind nicht anders. Jede zweite Frau der ich einen Korb gebe, kommt nicht damit klar und fängt dann an mich zu beleidigen. Oder sie behaupten danach, dass ich bestimmt schwul bin. 

Antwort
von AmotoxNoLife, 29

Bin zwar erst 14 aber bei Männern gibt es halt welche die es einfach akzeptieren und welche die es einfach nicht akzeptieren. Es gehen halt viele Jungs/Männer nach dem äußeren und nicht nach dem Charakter.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community