Frage von needhelp1212, 31

Warum bekommt man mehr Ärger, wenn man jemandem eine knallt als wenn man jemanden seelisch verletzt oder sogar in den Tod treibt?

Würde mich mal interessieren. Mir ist nämlich aufgefallen, dass die meisten nur Stress bekommen, wenn sie jemandem eine klatschen und die, die andere seelisch kaputt machen oder so verletzten das sie sich umbringen wollen noch Unterstützung bekommen. Eigentlich müsste doch beides unter Strafe stehen?

Antwort
von Seanna, 10

Nachweisbarkeit der Tat und Intention.

Kommentar von needhelp1212 ,

Ja, aber trotzdem werden die die einen seelisch sehr verletzten und wo man weiß das es stimmt nicht wirklich bestraft.

Kommentar von Seanna ,

Eben. mangels Nachweisbarkeit der Tat und wenn doch, dann der Intention, denjenigen zu verletzen. Man kann nicht in den Kopf sehen, wie soll man zwischen Absicht, Fahrlässigkeit und Unfall unterscheiden?

Kommentar von needhelp1212 ,

Es heißt doch "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht".

Kommentar von Seanna ,

Kommt drauf an. Habe ich als Radfahrer keine Reflektoren, es kommt deshalb zum Unfall, Beteiligten sind gelähmt oder tot, ist es ein gewaltiger Unterschied, ob es Absicht, Fahrlässigkeit oder ein Unfall war. Vor allem beim Strafmaß.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community