Frage von minime6114, 234

Warum bekommt man durch THC das sogenannte ,,Pappmaul"?

Dehydriert man oder wie entsteht es?

Und heißt es Marihuhana oder marijuhana?

Antwort
von NorwinSchneider, 102

Es heißt nichts von beidem. Es heißt schlicht und einfach Cannabis. Marijuana wurde nur von den Amis Anfang der 30ger erfunden um den Menschen weiß zu machen das THC schlecht ist. 

Antwort
von seife23, 136

Zum trockenen Mund: Dieser entsteht, da über Cannabinoid-Rezeptoren in den Speichelzellen die Speichelproduktion herabreguliert wird. Da diese Speichelzellen bis zu 67% des Speichels produzieren, kann es zu einer enormen Trockenheit im Mundbereich kommen.

http://sensiseeds.com/de/blog/warum-loest-cannabis-bei-mir-einen-trockenen-mund-...

Zur Aussprache: Die Spanier schreiben es Marihuana und diese Form ist eigentlich auch die geläufigste. Laut Wiki hat sich die "j" Variante im englischsprachigen Raum entwickelt, was daran liegen könnte, dass das "h" in der spanischen Version als "j " im Englischen ausgesprochen wird und somit hat es sich vermutlich fälschlicherweise in den Sprachjargon etabliert.

Verwenden kannst du jedoch beide Schreibweisen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Marihuana

Lg seife23

Kommentar von minime6114 ,

Lieben Dank für deine tolle ausführliche Antwort. Und schon hat man sein Allgemeinwissen erweitert :)

Kommentar von aXXLJ ,

Seit wann gibt es eine akzeptierte Schreibweise, die Marihuhana lautet? Hab ich da eine erneute Rechtschreibreform verpasst?

Kommentar von seife23 ,

Die gibt es nicht! Sie lautet nicht Marihuhana sondern Marihuana.

Antwort
von 2pacalypse2, 95

Auf englisch heißt es marijuana (aus dem spanischen) und auf deutsch heißt es marihuana.

Antwort
von huegelguegel, 56

es heißt Marihuana lol , weil es die Speichel Produktion mal erhört oder mal erniedrigt  

Kommentar von minime6114 ,

Weil Lieder über marihuhana werden auf youtube zB immer mit j geschrieben :)

Kommentar von huegelguegel ,

ahja ich glaube das kannst du schrieben wie du willst , solang es jeder versteht :D

Antwort
von aXXLJ, 63

Marihuana ist ein rassistisch besetzter Begriff aus der Ära https://de.wikipedia.org/wiki/Harry\_J.\_Anslinger
Weed, Gras(s), Hanf oder Cannabis sind politisch korrekte(re) Bezeichnungen als "Marihuana/Marijuana."


Gegen phasenweise Pappmäuligkeit hilft

a) trinken, (Säfte und/oder Wasser. Kein Alk, keine Cola oder Limonade.
b) (Vorzugsweise zuckerfreien) Kaugummi kauen,
c) Bonbons lutschen,
d) rumknutschen mit weniger Pappmäuligen.


Antwort
von Soeber, 81

A
Das fragte ich mich auch immer, wenn ich kiffe bekomm ich auch immer Papmaul , stört mich sehr...

Kommentar von minime6114 ,

Ja gut trinkt man halt mehr Wasser :) aber übel ist es wenn man keins hat :P

Kommentar von Soeber ,

Ich nehme zum Glück immer Wasser mit... Weißt Du zufällig warum fast alle Kiffer die ich kenne dann zu Osaft greifen? Hat das eine Wirkung?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten