Frage von SantiGalvez, 44

Warum bekommt die Premier League so viel Geld aus der TV-Vermarktung?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von frag911, 21

In England gibt es kaum frei empfangbare Sender und es gibt auch nicht eine vergleichbare Finanzierung, die ARD und ZDF bei uns haben. Entsprechend haben Pay TV Anbieter, va Sky, es geschafft, über die exklusive Ausstrahlung von Fußballspielen, viele Abonnenten zu gewinnen. Sky hat dort zB ein Vielfaches der Kunden in Deutschland, und die Kunden zahlen auch deutlich mehr. Dieses Geld fließt letzten Endes in die Klubs und Sie können damit auf dem Transfermarkt einkaufen gehen.

Antwort
von Bluepurple, 31

Weil die Liga halt beliebt ist. Mal davon abgesehen, zahlen vor allem Briten viel mehr Geld für Pay-TV. In Deutschland weinen die Leute dauernd rum feswegen, dort werden ohne zu meckern auch 2 oder 3 Pay TV Anbieter gebucht.

Antwort
von Markie84, 16

Weil die dortigen Sender bereit waren so viel Geld für die Vermarktungsrechte zu zahlen. 

Kommentar von SantiGalvez ,

LOl das ist klar. Die Frage ist warum sie dazu bereit sind und das auch können?

Kommentar von Markie84 ,

Weil PayTV in Deutschland nicht so verbreitet ist (woher der Großteil der Kohle kommt) und sich die Premiere League auch international besser vermarkten lässt.

Antwort
von lavre1, 22

Leute im stadion, rechte ans fernsehen verkaufen, werbung im stadion, essstände im stadion, sponsoren usw.

Kommentar von SantiGalvez ,

Und das gibt es in Deutschland nicht?

Kommentar von lavre1 ,

doch, aber bei mehr zuschauern im fernseher auf der ganzen welt, können die rechte viiiiel teurer an die fernsehsender verkauft werden! und an viel mehr stationen

Kommentar von SantiGalvez ,

Die Auslandsvermarktung ist wieder was anderes. Es geht darum warum einheimische Sender so viel bezahlen.

Kommentar von lavre1 ,

weil es alle schauen wollen und sie sonst die rechte nicht bekommen, so einfach (leider)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten