Warum bekomme ich eine Rechnung von PayPal?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ruf paypal an bevor du irgendwas zahlst. ganz leicht, auf der hilfe leiste oben rechts klicken, dann kommt die kostenlos hotline nr. die erörtern die bis aufs detail was los ist und ob das überhaupt stimmt!! gibt viele betrüger über paypal, falls du deine artikel immer gezahlt hast, könnte ich mir das vorstellen. Also erst Paypal anrufen, und die erklären dir alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarcoAH
03.12.2015, 15:53

Danke für die Antwort. Genauso habe ich es gemacht. Es waren keine Betrüger!!! Es hat sich rausgestellt, dass der Betrag niemals überwiesen wurde. Hab ich in den sauren Apfel gebissen. Bevor es ärger gibt und das ganze vor Gericht landet, hab´ ich die 50 Euro überwiesen. Also nicht 60, sondern 40 Euro zuviel bezahlt. Ich bestell nicht oft über ebay, aber wenn, pass ich in Zukunft besser auf, dass das Geld von meinem Konto abgeht.

1

Ich habe am 08.10.2015 online einen Kauf auf Rechnung getätigt.

.
.

Ich schaute nach, am 08.10. kaufte ich bei ebay einen Artikel für gerade mal 9,90 Euro. Dieser Betrag wurde auch von meinem Konto abgebucht.

An wen hast Du gezahlt?

Bei einem Kauf bei einem Verkäufer auf der Verkaufsplattform ebay, mit "Kauf auf Rechnung", tritt Paypal in Vorkasse an den Verkäufer und Du hast 14 Tage nach Warenerhalt Zeit, die Rechnung an Paypal zu begleichen:

http://ocsnext.ebay.de/ocs/sr?searchstring=kauf+auf+Rechnung

Entsprechende emails müsstest Du erhalten haben.

Solltest Du nun versehentlich an den Verkäufer gezahlt haben, ist dieses "Durcheinander" teilweise vom Verkäufer zu vertreten, der Paypal über den Zahlungseingang hätte informieren müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mepeisen
03.12.2015, 18:39

Solltest Du nun versehentlich an den Verkäufer gezahlt haben, ist dieses "Durcheinander" teilweise vom Verkäufer zu vertreten, der Paypal über den Zahlungseingang hätte informieren müssen

Korrekt.

Irgendeine Abtretung in den AGB ist grob überraschend und fällt der Inhaltskontrolle zum Opfer. Wenn der Händler eine zweite Rechnung stellt und man den Händler bezahlt (pflichtbewusst, wie man ist), hat Paypal exakt 0 Recht, nochmals etwas zu fordern. Warum? Laut BGB ist jede Zahlung an den Gläubiger schuldbefreiend, bis deutlich sichtbar die Abtretung an Paypal angezeigt wurde.

4

dass die Forderungen von PayPal an ein Inkassoinstitut abgetreten wurde.

Wenn das so stimmt, ist das ganz nebenbei versuchter Betrug: Wenn ein Inkassobüro Inhaber der Forderung wird, darf es selbstverständlich keine Gebühren mehr fordern

Dieser Betrag wurde auch von meinem Konto abgebucht.

Dann Kontoauszüge bereithalten. Einem Mahnbescheid kannst du mit einem Kreuz widersprechen. Also cool bleiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Freut mich jedenfalls wenn ich dir weiterheflen konnte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ich schon einige male bei ebay was gekauft habe, war ich negativ überrascht, dass heute diese Forderung ins Haus flatterte. Der Preis für diesen Artikel ist dann 60 Euro und das ist Wucher!!! Dann bestelle ich nie wieder was bei ebay.

du bestellst bzw. kaufst nix bei ebay!
ebay = nur die plattform.

man kauft auf der ebay-plattform bei einem der verkäufer. der kann übrigens nix dafür, wenn du deine zahlungen nicht im griff hast.

bevor es zu mahnungen kommt, wird man auch auf die ausstehende zahlung hingewiesen, du solltest wohl mal deine mails lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarcoAH
03.12.2015, 20:03

Jetzt, wo du es sagst... Nur blöd, dass ich meine e-mail-Adresse geändert habe und die Nachrichten auf meine alte kamen. Und im Griff... die ganze Zeit hat es funktioniert.

0

Wenn der Betrag abgebucht wurde, dann ist doch garkeine Forderung mehr offen ???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung