Frage von FreezeCraft007, 28

Warum bekomm ich immer schlechtere mündliche Noten?

Hallo Liebe Community,

Erstmal zu mir: Ich bin ende 14 und gehe in die 9. Klasse eines Gymnasiums. Ich schreibe eigentlich ganz gute bis befriedigende Noten und wollte mich dieses Schuljahr mal richtig ins Zeug legen. Ich hab mir also vorgenommen mich in jedem Fach öfter zu melden.

Das habe ich auch durchgezogen und war deshalb umso gespannter auf meine mündlichen Noten. Die meisten waren so im 2er bis 3er Bereich, obwohl ich mich echt angestrengt habe und locker 5 mal die Stunde was gesagt habe und nicht einmal meine Hausaufgaben vergessen hatte. Ich habe auch meistens nachgefragt, warum ich diese Note bekommen habe, aber da kam nichts bei raus.

Heute gab es dann mündliche Noten in Chemie. Ich habe mir eine 2+ gegeben (eigene Einschätzung), was ich auch gerecht gefunden hätte. Als ich dann nach vorne ging, schaute er mich schon komisch an. Er sagte dann, dass er mir eine 3 gegeben hätte. Er ließ es dann auch bei der 3, aber sagte das er mehr auf mich achten werde. Ich war ziemlich Enttäuscht, da ich mir echt was besseres erhofft hatte.

Danach habe ich mal bei meinen Klassenkameraden nachgefragt.Dann hab ich erfahren, dass einer aus unserer Klasse, der wirklich viel Quatsch macht und wenig bis gar nicht aufzeigt eine 2- bekommen hat! Ich fand das natürlich total ungerecht und alle Leute die ich gefragt habe, haben gesagt, dass ich mehr mitmachen würde als er.

Ich bin echt Enttäuscht von den Lehrern und hab solangsam auch kein Bock mehr mich sonderlich anzustrengen, da ich ja eh immer eine 3 bekomme. Was kann ich machen, damit die Lehrer mal sehen, dass ich richtig viel Mitmache? Und jetzt bitte nicht sagen, dass ich nicht meckern soll, da eine 3 für andere sehr gut sei.

Danke im Vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bozzhaft, 21

Das kenne ich zu gut... Da hilft nur Schleimen.... Also viel mit den Lehrern reden wenn du vorne sitzt

Antwort
von ScharldeGohl, 19

Ich möchte dir jetzt mit meiner Antwort nicht zu nahe treten, doch häufiges melden im Unterricht bedeutet nicht automatisch, dass deine Antworten qualitativ hochwertig waren.

Wenn im Gegensatz dazu jemand selten aufzeigt, seine Antworten aber von hoher Qualität sind, sammelt er dadurch automatisch mehr Punkte, obwohl er im Endeffekt weniger tut.

Antwort
von SuperNiklas03, 12

gibt es bei deiner schule sowas wie einen elternsprechtag oder so? wenn nicht dann such nochmal das gespräch und fordere deinen lehrer auf die note zu begründen und zu sagen wie du dich bessern kannst.

obwohl nach deinem angaben glauube ich das es nicht an dir liegt .

Antwort
von DerDudude, 18

Fakt ist: Ein Lehrer kann unmöglich 20 Schüler objektiv im Bereich der mündlichen Note bewerten.

Da hilft nur, dass du nochmal das Gespräch mit dem Lehrer suchst und ihm sachlich darlegst, dass du definitiv eine bessere Note verdient hast.

Es soll Lehrer geben, die da nicht mitmachen wollen, aber auch da kann man dann zu den jeweiligen Vorgesetzten gehen und um ein geleitetes Gespräch bitten. Dann hat der Lehrer keine andere Wahl.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten