Frage von FlowerPrincessa, 79

Warum bekam Wentworth miller doch nicht die Spartacus-Rolle?

Es stand ja überall dass der Schauspieler Wentworth miller (spielte Michael scofield in Prison break) vielleicht die Rolle als Spartacus in Spartacus bekommen würde.. Wieso doch nicht? Weiß das jemand?

Danke im Vorraus, für jede Antwort!

Expertenantwort
von Flimmervielfalt, Community-Experte für Film, 67

Weil er sich noch nicht geoutet hat zu der Zeit und sein Image heterosexuell halten wollte. Spartacus als Rolle impliziert jedoch unterschwellige Homo-Thematiken.

Kommentar von FlowerPrincessa ,

Aber er selbst wollte die Rolle ja gerne. Hat er dann doch selbst abgesagt wegen seinem Image oder die Regisseure?

Kommentar von Flimmervielfalt ,

Ich meine er wurde zwar gecasted, hat dann aber später selbst abgesagt...mittlerweile hat er sich geoutet, aber er vermeidet immer noch homosexuelle Rollen. Zachary Quinto zum Beispiel lebt das bisschen offener.

Kommentar von holjan ,

Keine Ahnung woher du diese Information nimmst, aber die Begründung erscheint mir doch mehr als unwahrscheinlich. Warum sollte Miller Interesse an einer Rolle bekundet haben, um dann abzusagen, weil er angeblich ein Problem mit homosexuellen Rollen hat? (was die Rolle mit sich bringt war ihm doch bekannt).

Wenn man sich mal ein wenig schlau macht, dürfte man mitbekommen, das sich Miller seit seinem öffentl. Coming Out (2013) stark für LGBTQ Rechte einsetzt und seine Bekanntheit ganz bewusst dazu nutzt, um darauf aufmerksam zu machen. Aktuell spielt er Leonard Snart aka Capt. Cold in Legends of Tomorrow. - der Charakter ist pansexuell auf Miller's Initiative hin.

Warum genau das mit der Spartacus Rolle nichts geworden ist, kann ich zwar auch nicht beantworten - aber lt. einem von ihm verfassten Artikel auf seiner Facebook-Seite hatte er sich im Jahr 2010 (als das Gerücht wg. der Spartacus Rolle die Runde machte) aus dem Schauspielgewerbe zurückgezogen und war als Drehbuchautor tätig. Außerdem litt er zu dieser Zeit, die er als die schlimmste seines Erwachsenenlebens beschrieb, unter starken Depressionen und war selbstmordgefährdet.

Mich bringt das eher zu dem Schluss, das, sollte er überhaupt je entsprechendes Interesse geäußert haben (ich finde dazu keinerlei Interviews oder ähnliches in denen er darüber spricht), das Ganze womöglich nicht wirklich ernst gemeint hat oder sich dazu in einem anderen Kontext geäußert hatte und irgendein Klatschblatt vielleicht nur einen Fakt draus gemacht hat - wie es eben häufig passiert, um Schlagzeilen zu generieren, in der Hoffnung sie kurbeln die Leserzahlen an.

Wenn die Frage aber immernoch unter den Nägeln brennt ein Tipp: Miller startet auf seiner FB Seite hin- und wieder Fragerunden (Mailbags) in denen er Fans die Gelegenheit gibt Fragen zu posten, die er, sobald er die Zeit findet versucht zu beantworten.

Aktuell läuft eine Fragerunde - vielleicht dort einfach mal direkt die Frage stellen - vielleicht hat man ja Glück und bekommt eine Antwort aus erster Hand ;)

Kommentar von FlowerPrincessa ,

@holjan okey ich danke für deine ausführliche Antwort! Schade, dass ich leider kein Facebook habe haha aber vielleicht mach ich mal nur eins dafür und hoffe, dass er mir was beantwortet. @flimmervielfalt Danke ich natürlich auch! ♡♡

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community