Frage von dasistsparta5, 189

Warum beißen Spinnen Menschen?

ich meine nicht, wenn man sie angreift, sondern z.B. nachts, wenn man schläft. Können sie sich von Menschenblut überhaupt ernähren? Spinnen sind doch Fleischfresser..

Antwort
von voayager, 96

Die hiesigen Spinnen greifen keine Menschen an, selbst die in den Tropen tun dies nur, wenn man ihnen zu Nahe kommt und sie sich dadurch bedroht fühlen. Dann beißen sie aber nicht, zwecks Ernährung, sondern zwecks bloßer Abwehr.


Antwort
von Buckykater, 84

Spinnen kommen nicht einfach zu Menschen und beißen. Wenn dann beißen sie nur zur Verteidigung.  Spinner ernähren sich nicht von Blut größerer Tiere. Die meisten Spinner fressen Insekten. 

Antwort
von delena0207, 87

Spinnen fressen andere Insekten und keine Menschen oder deren Blut.

Antwort
von Elekris, 92

Ich glaube das was du meinst ist dieser Volksmythos, der besagt dass zwei Mückenstiche nebeneinander eine Spinne war.

Antwort
von mexp123, 102

Also ich hab auch ne Freundin, die neulich in der Dusche von einer Winkelspinne angesprungen und gebissen wurde. Der Biss sah aus wie ein Wespenstich danach.
Ich glaube spinnen beißen, wenn sie sich angegriffen fühlen. Also wenn du zB um dich schlägst in der Nacht kann es schon sein dass sie beißen. Für uns ist ihr Gift aber nicht gefährlich.

Kommentar von voayager ,

Das kann nicht stimmen, denn Winkelspinnen greifen weder Menschen an, noch vermögen sie die menschliche Haut zu durchbeißen.

Kommentar von mexp123 ,

Also dann sah die Spinne aus wie eine Winkelspinne. Aber dass sie von ner Spinne gebissen wurde hat sie ja selber gesehen

Antwort
von Tonydi, 81

Wenn eine spinne auf die läuft bist du "boden" für sie.. warum sollte sie in den boden beißen? :D

Zum 2. Saugen die kein blut!

Antwort
von BatmanZer, 117

Sie beißen dich doch nicht. Und sie trinken auch nicht dein Blut.

Kommentar von Amoremia ,

Das machen die Mücken. Ich glaub du verwechselt gerade Mücken mit Spinnen

Kommentar von dasistsparta5 ,

ich wurde in meinem Leben schon häufiger nachts von Spinnen gebissen. War zwar nicht schermzhaft oder so - hat sich genauso angefühlt wie ein Mückenstick - man hat aber genau die zwei charakteristischen Bisswunden gesehen

Kommentar von Hamloer ,

Wenn du von einer Spinne gebissen worden wärst und die dann durch die Haut gekommen wäre (was bei einheimischen Spinnen sehr unwahrscheinlich ist) hätte sich das ganz sicher nicht wie eine Mückenstich angefühlt! Die Gift-Cocktails die man dann gespritzt bekommt schmerzen mindestens so stark wie ein Wespenstich...und das würde nachts zum Aufwachen führen.

Kommentar von BatmanZer ,

Nein, nein ich rede nicht von Gelsen, sondern von Spinnen. Ich habe noch nie mitbekommen das Spinnen nachts einfach so Menschen beißen - und schon gar nicht gewöhnliche Hausspinnen. Ich denke eher du verwechselst hier etwas :D

Kommentar von BatmanZer ,

Woher weißt du das es Spinnen waren?

Kommentar von Tonydi ,

Mücken stechen oft in paar ein mm Entfernung vom ersten Stich. . dich beißen zu 100% nachts keine spinnen :D

Antwort
von Referendarwin, 68

naja, einfach weil sie sich von deiner Seele ernähren. Auf diese Weise huldigen sie der großen Spinnenkönigin, die im Vatikan haust.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten