Frage von Mike6920, 23

Warum bei Zahnersatz keine 100% Kostenerstattung ?

Warum werden einem Raucher und einem Alkoholiker Operationen von mehreren 10000enden Euro bezahlt obwohl er 100% eigene Schuld an seinem Übel hat?

Aber einer der erblich bedingt schlechte Zähne hat und er diese 2mal an Tag putz und regelmäßig zum Zahnarzt geht und trotzdem einer nach dem anderen wegfault?

Dabei weiß man das schlechte Zähne für das ganze Gesundheitsgebilde im Körper mit verantwortlich sind, trotzdem muss man dazuzahlen.

Muss ein Raucher auch bei einer 50000€ Operation dazuzahlen, obwohl 100% selbstverschuldet?Muss einer der nicht zur Vorsorge geht und Krebs bekommt auch dazuzahlen?Man bedenke bloß die Folggekosten bei Krebspatienten, und dann nur wegen dem Rauchen oder Säuferleber wegen Alkohlmissbrauchs?

Warum muss dann ein Patient der schelchte Zähne vererbt bekommen hat und durch Zahnpflege überhaupt nichts ausrichten kann, dass Zähne von innen heraus kaputt gehen, also nicht wegen Karries oder anderem selbst bezahlen?

Ich finds ne absolute Diskriminierung das mancher Mensch einen bewußt schlechten Lebensstil durchs Rauchen/Alkohol führt, aber die Kosten die dadurch entstehen die Allgemeinheit tragen muss, die 1000 mal höher sind als Zahnersatz, Geschweige denn die Folgekosten einer Krebsbehandlung.

Ist das keine Diskreminierung?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Vampire321, 6

99,99% aller kariösen Zähne sind auf mangelnde Pflege zurückzuführen.

Punkt!

D.h., 1 von 10000 Patienten wird "genetisch" schlechte Zähne haben - was aber nicht automatisch heißt, das er die trotzdem ordentlich putzt!

Es gibt halt ein paar oral-schw***e unter uns, die putzen nicht ihre eigenen Zähne, und auch nicht ihre Prothesen.

Und wenn man die drauf anspricht, das ne Prothese nach ner Behandlung mit Bürste und Zahnpasta doch viel besser schmeckt, gibt's als Antwort "die schrubb ich jeden Tag MINDESTENS 2x!!!"

Ja nee, iss klar, deshalb weiß ich auch dur h die Speisereste an der Prothese was der Patient in den letzten Tagen gegessen hat ... Und das sind so erschreckend viele ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community