Warum begrüßen sich die Deutschen nicht?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo,

die Deutschen lächeln recht wenig, das ist mir auch schon aufgefallen. In größeren städten ist es auch nicht so weit verbreitet, dass man sich grüßt. Ich weiß jetzt nicht wo du wohnst, aber je weiter ländlich du bist, desto freundlicher und entspannter sind die Menschen. 

Versuche freundlich zu bleiben und zu lächeln, denn damit machst du die Welt mit jedem Lächeln etwas besser.

Viele Grüße,
Dodo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Können könnte man. Auf dem Dorf passiert das noch öfter, als in der Stadt. Selbst Kinder grüßen da, auch wenn sie einen nicht kennen. Ist mir beim Rad fahren durch kleine Kleckerdörfer in meiner Umgebung zumindest so aufgefallen.

In der Stadt grüßen sich Unbekannte eher weniger. Auf engem Raum, wie in Zügen, kommen auch nur wenige Leute miteinander ins Gespräch. Ist halt jeder mit sich beschäftigt, erst recht im Geißelzeitalter Handy.

Ich grüße meist zurück, vor allem, wenn ein ehrliches Lächeln mitkommt ;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cnf91
29.06.2016, 13:14

Ja ich finde es passiert eher mit den älteren Menschen, die in meiner kleinen Stadtteil wohnen, also nicht diejenige, die mit Handy beschäftigt sind...ich finde es schön, dass du zurück grüßt! :) 

0

Hallo cnf91,

das kommt drauf an, wo Du Dich aufhältst. ;-)
In einigen Städten, wie z.B. in meiner, existiert man für die anderen überhaupt nicht. Da wo mein Onkel wohnt, sind z.B. alle total freundlich und aufgeschlossen zueinander.

Das ist hier einfach so, mach Dir nichts draus. Es gibt aber überall auch nette Menschen, denen Respekt beigebracht wurde. Vielleicht triffst Du nur immer die Falschen. ;-)

L.G.
XNightMoonX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von Fremden auf der Strasse begrüßt zu werden ist schon was Eigenartig.

Wonach enstscheidest du, wem du Hallo sagst? Ich kann mir die Situation nicht so wirklich vorstellen. Sagst du zu Jedem Hallo, der dir entgegenkommt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cnf91
29.06.2016, 13:19

Nein, nur, wenn es klar ist, dass wir uns gesehen haben. Ich wohne ja nicht in der Großstadt, es ist also meistens nur zwei Menschen, die auf der Straße sind und aneinander vorbeilaufen. Wenn man Augenkontakt macht würde ich aber jedem ein Lächeln geben. :) 

0

Doch, ich kann Lächeln und erwidere auch genauso freundlich ein "Hallo".

Damit will ich Dir sagen, ein kollektives Verhalten "Der Deutschen" gibt es genauso wenig wie in anderen Ländern.

Was sein mag ist, dass die Anzahl der verschlossenen Menschen für einen Außenstehenden vielleicht höher erscheinen kann. Aber auch hier gibt es viele Facetten.

Lass Dich aber nicht entmutigen - mit einem netten Gruß und einem Lächeln kannst Du nichts falsch machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hahaha, genau das dachte ich mir auch als ich nach Deutschland zog, ich reiste auch viel und nur in Deutschland war es so. Es gehört einfach nicht zur Kultur (Was ich schade finde.). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnoofy
29.06.2016, 13:27

 Es gehört einfach nicht zur Kultur

Das fordert meinen Widerspruch gerade zu heraus. Näheres kannst Du meiner Antwort an cnf91 entnehmen.

2

Kann man schon, ist aber hier eher unüblich. Mach dir nichts draus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche es mal per Whatsapp, da wird dir sicherlich JEDER antworten!

Arme Gesellschaft......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist leider wahr.

Es ist sogar schon soweit, dass ich tatsächlich misstrauisch aufhorche, wenn jemand auf der Straße "einfach so" grüßt.
Will der / die Geld? Ist der / die von irgend einer Sekte? hm....

Ich selbst grüße bei erwidertem Blickkontakt, wenn nichts zurückkommt, sage ich "dann eben nicht" und gehe weiter.

Manche Menschen haben es sich sogar schon abgewöhnt, zu grüßen, wenn sie ein Geschäft betreten und den Verkäufer direkt ansprechen.

Mann geht zum Verkaufstresen eines Geschäftes, packt einen Gegenstand aus der Palstiktüte aus und legt los:
"Folgendes: Ich hab das Ding hier vor 3 Monaten gekauft und seit gestern geht das ......"

Nicht mal ein kurzes "hallo", "moin", "Tag" ... nichts.

Nicht grüßen ist jetzt also "in" und normal. Aha.

Da fällt mit ein schöner Spruch von Frank Sinatra ein:
"Wenn sich ein Laster genügend verbreitet hat, wird eine Tugend daraus."

Also: keiner grüßt keinen - alles gut.
Eben Deutschland...

Grüße, ----->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also es kommt auf den Landstrich an wo man wohnt, ob es mehr oder weniger machen.

Ich tue es fast immer - egal wer mir über den Weg läuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also bei uns im Dorf grüßt jeder jeden.
Negative Erfahrungen habe ich da noch keine gemacht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cnf91
29.06.2016, 13:20

Das ist was tolles! 

0

Was möchtest Du wissen?