Frage von MrAskMe, 28

Warum begeht man Selbstmord?

Wieder hat ein Bekannter Selbstmord begangen, hatte wohl Probleme mit der Frau und Depressionen. Er hat eine Frau, seine Kinder und Freund/Kollegen zurückgelassen.
Mich hat das natürlich sehr getroffen, aber wie schafft es diese Person den Strick um den Hals zu wickeln und das eigene Leben zu beenden. Was habt ihr für Erfahrung mit diesem Thema. Er war die letzte Zeit in sich verschlossen und war an alles desinteressiert.

Antwort
von Malavatica, 28

Man muss schon sehr verzweifelt sein um das wirklich zu tun. 

Es war auch bestimmt keine Kurzschlusshandlung sondern eine Sache, die sich langsam aufgebaut hat. Gründe sind meist vielfältig, irgendwann ist es dann zuviel. 

Antwort
von anniegirl80, 14

Anhand dessen was ich bei einer Freundin erlebt habe (sie hat ihre Suizidgedanken glücklicherweise nicht zu Ende umgesetzt), ist man bei einer ausgewachsenen Depression nicht mehr man selbst.

Man sieht alles nur noch negativ, schwarz, aussichtslos. Man kann sich nicht vorstellen dass sich das ändern kann, dass man selber das ändern kann indem man sich dem stellt, zum Arzt geht, sich behandeln lässt (was leider auch mit Schamgefühlen verbunden ist). Evtl. ist ein Klinikaufenthalt nötig - man ist scheinbar am Leben gescheitert. Da scheint ein Suizid die weniger komplizierte Lösung zu sein.

Ausserdem ist es oft so dass man sich als Belastung für die Umgebung ansieht und der irrigen Meinung ist, die anderen wären ohne einen besser dran. Selber ist man dann raus aus der Sache, hat sich der Verantwortung entzogen.

Antwort
von NebenwirkungTod, 25

Hey MrAskMe

Selbstmord hat meist sehr tiefe Hintergründe. Diese können, oder beginnen meist sigar bereits im Kindesalter. Mobbing an der Schule, schlechte Noten oder schlechte Erziehung.

Ausserdem können Faktoren wie eine erlebte Vergewaltigung, Mord oder ähnliches Spuren hinterlassen.

Verfällt jemand in Depressionen, aus welchem Grund auch immer, ist das meistens sehr hart und für einige unerträglich. Vielen fällt der letzte Schritt schwer. Stehen stundenlang auf der Brücke oder vor dem Strick. Viele hören aber dann auf, aber fast genau so viele versuchen es nochmals.

Manchmal ist auch der ausschlaggebende Punkt ein eigentlich harmloses Ereignis welches einen an eine schlimme Zeit erinnerte

Antwort
von derhandkuss, 25

Die Gründe, warum jemand Selbstmord begeht, sind zu vielfältig als dass man die hier kurz beschreiben kann. Das kann zum Beispiel eine tödlich verlaufende, mit Schmerzen begleitete Krankheit sein, der der Betroffene ein Ende setzen möchte. Genauso möglich ist eine persönliche Situation, aus der man keinen Ausweg mehr sieht. Wieder andere wollen sich so vor der Verantwortung drücken (zum Beispiel bei Straftätern).

Antwort
von drays, 11

Ich hatte auch mal eine Phase, in der ich einfach den Strick um den Hals legen wollte, aber ich begriff schnell, dass ich sehr viele Menschen traurig machen würde, von denen ich dachte, dass sie mich nicht brauchen würden. Außerdem habe ich auch Freunde, die mich sicher vermisst hätten. Auf jeden Fall war das nur, wie gesagt eine Down-Phase. Jetzt bin ich wieder höher. Man muss einfach abwarten, bis einem wieder gute Dinge passieren, auch wenn es ewig scheint. Bei mir hat es unter anderem 2 1/2 Jahre gedauert.

LG drays

Kommentar von MrAskMe ,

Dazu fällt mir ein: Wo Licht ist, ist auch Schatten.

Antwort
von sabbelist, 18

Wer sich einmal dazu entschlossen hat und es ernst meint, dann tut man es einfach.

Ich hab von einem befreundeten Psychologen gehört, das grade Männer, da sehr konsequent sind. Sie reden oft nicht über Probleme, im Gegensatz zu Frauen, die reden und auch kein Problem mit psychologischer Hilfe haben.

Antwort
von ThiagoDiaz, 23

-Depression- , Mobbing , Schuldgefühle , Angst , etc... wenn man Denkt dass man im Leben nicht weiter kommt oder wenn man überfördert ist , Viele Menschen begehen Selbstmord wenn sie am leben verzweifeln .

Antwort
von NoNameq, 13

Um Selbstmord zu begehen muss man schon sehr verzweifelt sein, starke Depressionen haben. Wir Menschen haben einen Selbsterhaltungstrieb, der uns davon abhält gefährliche Dinge zu tun, Bsp. aus dem Fenster zu springen. Dazu muss man schon sehr verzweifelt sein, um das zu überwinden

Antwort
von linksgewinde, 24

Weisst du, wieviel Monate er darüber nachgedacht hat? Weisst du, wie sehr er an seine Kinder gedacht hat? Weisst du, wie zerstört man ist, wenn dies der letzte Ausweg ist aus Schmerz und Hoffnungslosigkeit?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten