Frage von NayruLink, 70

Warum bedrücken mich manche Lieder?

Ich habe es manchmal, dass ich ein Lied höre und es mich aus irgendeinem Grund leicht niedergeschlagen oder traurig stimmt. Das passiert mir aber auch bei manchen Liedern, von denen man es nicht erwartet (zum Beispiel „Lips Are Moving“). Ist das schlimm? Woher kommt das?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von latricolore, 27

Meiner Meinung nach kommen da zwei Dinge zusammen:
Bestimmte Töne oder Melodien und deine Stimmung.
Manchmal ist man einfach auch für "kleinere, feinere" Dinge empfänglich. Vor allem natürlich dann, wenn man nicht gerade etwas tut, was die volle Konzentration verlangt. So hört man mehr.

Aber wieso sollte das schlimm sein? :-)

Ich höre z.B. gerade etwas Wunderschönes - mMn - von dem ich weiß, dass es mich total runterziehen wird, wenn ich eh schon down bin. ;-)

Kommentar von latricolore ,

Danke schön für den Stern! :-)

Kommentar von NayruLink ,

Ich habe hier zu danken ;D

Kommentar von latricolore ,

:-))

Antwort
von regex9, 31

Ob das schlimm ist, musst du selber entscheiden, schließlich musst du damit leben.

Wahrscheinlich erinnern dich diese Lieder unterschwellig / unbewusst an irgendetwas (z.B. ein negatives Ereignis in deinem Leben, o.ä.).

Antwort
von blacksuccubus, 19

also das mit der Niedergeschlagenheit kenne ich. bei Musik bin ich recht empfindlich Bspw. verabscheue ich Partylieder die in Moll geschrieben sind, das passt einfach nicht vor allem wenn der Text fröhlich ist und so weiter. ich kann mir nicht lange traurige Lieder anhören und wenn es mir gerade eh schon nicht gut geht und ich so etwas höre kann es vorkommen, dass wenn ich mich nicht zusammenreiße ich anfangen kann zu heulen einfach so. Oder wenn ich zu viel BMTH  höre zweifle ich an meiner Existenz das macht einen echt fertig hatte fast schon mal einen Streit mit meiner Freundin deswegen weil wir im Auto eine CD von denen gehört haben (Antivist)  öfters hintereinander und ich konnte fast nicht mehr und sie wollte mir das nicht glauben :o aber das mit dem "Lips are moving" habe ich noch nie so erlebt ich finde es interessant aber dazu kann ich dir leider nichts sagen :o Aber an für sich würde ich behaupten dass das nichts schlimmes ist solange du damit zurecht und fertig wirst :) also lass dich nicht runterziehen und Viel Glück :)

Gruß

Antwort
von 2001Jasmin, 16

Hallo,
Ich denke, das ist was ganz normales.😄ist bei mir auch oft so.

Antwort
von max1949, 41

Weil du es wahrscheinlich mit einer Traurigen Erinnerung verbindest.

Kommentar von NayruLink ,

Nun, Lips Are Moving verknüpfe ich mit gar keiner Erinnerung, und trotzdem hat es mich mal ein wenig bedrückt. Und vorhin habe ich ein Lied gehört, das ich gar nicht kannte und war irgendwie dadurch niedergeschlagen. Trotzdem danke.

Kommentar von max1949 ,

Du musst es nicht unbedingt bemerken, es passiert dann wahrscheinlich unterbewusst. Das heißt du verbindest es mit einer schlechten Erinnerung, merkst es aber nicht.

Antwort
von tobiiiiiiiiiiii, 32

Ist bei vielen Leuten so.... mir persönlich gehts auch ähnlich!

Antwort
von Stein1000, 26

Vielleicht erinnert dich das Lied an irgendwas trauriges oder es sind Töne die dich traurig machen.

Kommentar von NayruLink ,

Das mit den Tönen hört sich für mich plausibel an. Es ist trotzdem ein wenig komisch, dass mich gerade „Lips Are Moving“ bedrückt hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten