Warum bedeutet die Schlacht Stalingrads die Wende im 2.Weltkrieg?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

MAn kann darüber streite. Man kann auch sagen, dass das Scheitern des Blitzkriegs schon eine Wende war. Nach Stalingrad hatten die Deutscen eben kaum noch ene Chance. Es geht auch nicht um die verlorenene Kesselschlacht an sich sondern um das Scheitern der 1942 Vorhaben im Süden ans Öl zu kommen. Der Ressourcenkrieg war eindeutig verloren gewesen nach Stalingrad. Das war entscheidend. Es war klar die SU wird weiterhin in der Lage sein wirtschaftlich den Krieg zu stemmen und Deutschland nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu dem Thema gibt es TONNENWEISE Material, d.h. zehntausende Publikationen in allen möglichen Medien.

Kurzantwort: Bis Stalingrad hatte die Wehrmacht fast nur Siege und Raumeroberung gekannt. In Stalingrad ging eine ganze Armee verloren, und danach begann der Rückzug des deutschen Heeres. Experten wussten, dass nach Stalingrad Hit.ers Krieg verloren gehen würde, durften dies aber nicht  sagen oder schreiben, weil dies ihren Tod bedeutet hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stalingrad war eine deutliche Niederlage, nach der es für die deutsche Wehrmacht im Krieg gegen die Sowjetunion nur noch rückwärts ging. Diese Schlacht hatte nicht nur militärischen Wert, sondern war vor allem symbolisch von Bedeutung.

Die eigentliche Entscheidungsschlacht war aber die Schlacht im Kursker Bogen. Danach hatte die Wehrmacht nie mehr die Ressourcen und die Möglichkeit, die strategische Initiative zu erlangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JBEZorg
14.01.2016, 23:23

UMan kann es nochmal aufteilen:

1.Scheitern des Blitzkriegs und Unfähigkeit die wirtschftliche Infrastruktur der SU entcheidend zu schwächen. Aber Deuschland hatte noch militärisch und wirtschaftlich die Mittel für eine eventuelle Wende. Es ist eben der Plan die SU schnell zu schlagen gescheitert. Und im Falle eines Landes wie die SU(reich an Ressourcen aller Art und weitläufig) kommt es einer Niederlage fast gleich.

2.Stalingrad als Sinnbild für das Scheitern der deutschen Offensive 1942. Wrtschaftliche Niederlage, weil die SU die Ressourcen behielt und Deutschland sie nicht bekam.

3.Kursk als endgültige militärische Niederlage. Ab da hatte Deutschland auch militärisch nicht mehr die Mittel um eine Wende zu versuchen.

5

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil somit eine gesamte Armee eingeschlossen wurde und die Front damit stark eingebrochen war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Schlacht um Stalingrad war eine Kesselschlacht in der über 200 000 Soldaten umgekommen sind. Die deutsche Armee wurde dadurch auch nachhaltig geschwächt. Daher der Wendepunkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von igor17
14.01.2016, 22:16

Erzähl mal ein bisschen detaillierter

0
Kommentar von igor17
14.01.2016, 22:16

Bitte , wenn du kannst

0