Frage von NicoDrathwa, 100

Warum baut Mercedes sowas?

Warum baut Mercedes LKW,Sprinter,Vitos also Arbeitsfahrzeuge, oder Safety Cars für die Formel 1 ? Warum baut Audi oder BMW nicht sowas ?

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 17

Weil Daimler eine alte Tradition hat. Die haben 1896 den ersten LKW der Welt gebaut und haben seither auch einen großen Marktanteil, mit dem ordentlich Geld zu verdienen ist.

Audi und BMW haben keinerlei Erfahrung und Tradition, die müssten komplett neu in diesen Markt einsteigen und das wäre wohl viel zu teuer und zu riskant.

Antwort
von Gummibusch, 53

Audi ist über den Volkswagenkonzern mit MAN verbandelt, die haben also durchaus Nutzfahrzeuge in ihrem Portfolio.

Mit VWN (Volkswagen Nutzfahrzeuge)stellen sie auch direkt selber welche her. 

BMW hat,  sowie ich das überblicken kann, keine Verbindungen in vergleichbarer Art.

Die Hersteller bauen ja nicht nur aus Lust an der Freude solche Fahrzeuge,  man will Geld damit verdienen,  aus dem Stegreif gründet man heutzutage nicht einfach mal so ein neues Unternehmen wenn die Konkurrenz dermaßen groß ist. 

Antwort
von MISTERM3, 12

BMW hat früher auch Flugzeugmotoren gebaut daher auch das Markenzeichen, soll ein Propeller sein und heute bauen sie auch Motorräder dafür Mercedes nicht!

Antwort
von SpitfireMKIIFan, 42

Weil Mercedes mittlerweile schon bestimmt seit über einem Jahrhundert Nutzfahrzeuge verkauft. Die haben die Erfahrung und Produktionskapazitäten für den Nutzfahrzeugsektor. Audi und BMW haben das nicht. Dass beide damit anfangen werden, darf auch mal bezweifelt werden.

Antwort
von wollyuno, 15

da Mercedes schon seit ewigen Zeiten Nutzfahrzeuge baut und BMW eben nicht.

Antwort
von Kutscher1990, 43

Mercedes hat wie auch Volkswagen und Volvo eine Nutzfahrzeugsparte. Zu Volkswagen gehört ja auch Audi und andersrum.

Warum sollten sie nicht so etwas bauen ? Die LKW`s sind nicht mal übel ;)

Zu BMW kann ich nicht viel sagen, außer das BMW zum Beispiel früher Flugmotoren gebaut hat usw.

Antwort
von Geniol, 32

BMW baut dafür halt Motorräder :)

Antwort
von Biba85, 46

Safety car für die f1 braucht man nur eines gg

Könnt genau so gut ein r8 sein, is aber ein mercedes :)

Arbeitsfahrzeuge deckt audi mit vw ab :) oder besser gesagt, vw machts selbst und lässt audi nur bei den personenfahrzeugen

Antwort
von DJFlashD, 45

Audi und bmw sind auch keine hersteller die sich mit Arbeitsfahrzeugen abgeben.. Die stellen eher für die businessleute und obere mittelschicht her

Kommentar von NicoDrathwa ,

Das macht Mercedes doch auch oder nicht ?

Kommentar von DJFlashD ,

naja unter anderem.. aber mercedes hat schon immer alles gebaut was man so bauen kann.. lastwägen, busse, das auto für den papst (berühmte sonderanfertigung) ect.. also war schon von anfang an immer dabei wenn es darum ging, Nutzfahrzeuge zu entwickeln... das haben die wohl beibehalten

Antwort
von DJFlashD, 47

Weil mercedes den markt dafür schon deckt..

Kommentar von NicoDrathwa ,

Was heißt das genau ?

Kommentar von DJFlashD ,

also mercedes baut ja solche autos.. und jeder der eines dieser fahrzeuge braucht, kauft es schon bei mercedes..es gibt also keinen bedarf für noch mehr solcher fahrzeuge.. da würde man nur ewig für die entwicklung brauchen und dann bekommt man das geld was man dafür ausgegeben hat nicht mehr rein, weil alle leute bei mercedes schon sowas kaufen.. auf gut deutsch: es lohnt sich einfach nicht

Kommentar von NicoDrathwa ,

Ok
Also war Mercedes einfach nur schneller in Sachen LKW oder die anderen Fahrzeuge bauen als BMW oder Audi wenn man es jetzt so sieht ?

Kommentar von DJFlashD ,

so gesehen war mercedes in allem schneller.. mercedes benz ist immerhin die erste automarke die es jemals gab.. und mercedes ist da schon ganz gut darin so transporter ect zu bauen, da müssen bmw und audi ect erst einmal viel entwicklungsarbeit machen um ähnlich gute alternativen bieten zu können..und ob die dann jemand kauft ist die andere frage

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten