Warum baue ich immer wieder so einen Mist, ist es okay, dass ich jetzt alles beendet habe?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Naja ok wars das nicht.
Aber da du gleich Schluss gemacht hättest...
Belassen es dabei. Tue ihn nicht noch mehr weh

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Tag Nachdenklich97,

ich arbeite als Erzieherin und Paar- und Sexualtherapeutin und solche Probleme, die du sie hier schilderst, kommen im Alltag von vielen Paaren immer häufiger vor, als man denkt. Ein Patent-Rezept dagegen gibt es nicht. Du alleine musst wissen, ob du über diesen Seitensprung reden willst oder nicht. Manchmal heißt es nicht umsonst, Reden ist Silber, Schweigen ist Gold. Du musst wissen, was du dadurch gewinnst, wenn du mit ihm darüber redest, oder was du dadurch verlierst. Wenn es seit langem nicht mehr läuft, trenne dich von deinem Freund und geht getrennte Wege. Oftmals reden die betroffenen Personen davon, der Alkohol sei schuld, bzw. schieben es darauf. Tatsächlich jedoch ist der Alkohol in den wenigsten Fällen wirklich schuld. Er enthemmt zwar, jedoch wird ein Partner in einer perfekt funktionierenden Beziehung nicht fremd gehen, auch wenn er noch so viel trinken mag. 

In deinem Unterbewusstsein hat sich in diesem Moment als du mit deinem Kumpel geschlafen hast, die ganze Unzufriedenheit über die Beziehung entladen, der Alkohol mag enthemmt gewirkt haben, war jedoch nicht aus der Ausschlag. Das Problem sitzt tiefer.

Fazit: Du musst wissen, was es dir wert ist zu reden oder zu schweigen. Diese Entscheidung wird dir keiner abnehmen. Wenn du der Meinung bist, dich alsbald trennen zu wollen, kannst du das Gespräch suchen, wenn du der Meinung bist, dass es trotz allem doch eine Zukunft hat, man ggf. heiraten und Kinder haben kann, solltest du überlegen, ob du redest oder schweigst und eine glückliche Zukunft durch einen Fehler gefährdest.

Einen schönen Sonntag noch!

Liebe Grüße

VanilleShake203

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nachdenklich97
31.01.2016, 16:39

Ja es stimmt, dass ich schon länger nicht mehr so wirklich glücklich war. Ich habe ja auch schon vor einiger Zeit überlegt ob ich Schluss machen soll. Und ich habe ja dann auch am nächsten Tag direkt Schluss gemacht, mit der Begründung, dass ich das Gefühl habe ihn nicht mehr richtig zu lieben und zu vermissen. Ich fühle mich nur so schlecht, weil er immer so ehrlich zu mir war. Aber wenn ich ihm das erzähle, verletze ich ihn bestimmt abgrundtief...

1

Du hast richtig gehandelt. Also mach dich nicht fertig. Ihr beide bleibt ja Freunde, also du und dein Ex, und wenn er aus dem Ausland zurück kommt, dann kannst du dich vielleicht wieder in ihn verlieben :) Ich würde aber nicht von der Tat ihm erzählen. Das macht nur alles kaputt.

Aber ich habe mal so ne Frage. Wieso bin ich nie der gute Freund, mit dem das Mädchen im Besäufnis schläft? :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es deinem jetzt Experten Freund sagen. Er hat es verdient den Grund zu wissen. Mache dies aber am besten persönlich oder über Video Chat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ele777
31.01.2016, 16:29

EX Freund, entschuldige Autokorretur

0
Kommentar von Nachdenklich97
31.01.2016, 16:31

Ja die Gründe waren ja mehr die, dass ich das Gefühl hatte, dass ich ihn nicht mehr liebe und das habe ich ihm auch gesagt

0

Erstmal solltest du bevor du weiteres mit deinem Exfreund planst, ihm deine Geschichte beichten. Auf einer solchartigen Lüge lässt sich nichts dauerhaftes aufbauen. Wenn du es ihm erzählst, wirst du erfahren, wie er darüber denkt und was er überhaupt möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nachdenklich97
31.01.2016, 16:29

naja richtig was planen wollen wir ja im Moment sowieso nicht, wir sind ja getrennt

1

Na immer hin haste schluss gemacht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung