Frage von gizmoo, 164

Warum akzeptiert meine Mutter meinen Freund nicht?

Hallo Leute, ich möchte gerne die Meinung von Leuten hören die mich und meine Familie nicht kennen. Meine Mutter akzeptiert meinen Freund nicht. Wir sind noch nicht allzu lange zusammen, es sind jetzt 3 Monate. Vor 3 Wochen habe ich seine Familie kennen gelernt, die Eltern, die Geschwister, Tanten, Onkel, Neffen, Schwägerin, so ziemlich alles :D und alle waren sehr nett und herzlich zu mir. Meine Mutter hat ihn kennen gelernt, aber nur einmal kurz. Ich habe die beiden vorgestellt und auf den ersten Blick sah es so aus, als würde sie ihn endlich akzeptieren. Aber da habe ich falsch gedacht, denn immer noch kommen beleidigende sprüche gegen ausländer die ich jetzt nicht ausschreiben möchte. dazu muss man sagen dass ich zur anderen hälfte selbst italienerin und so ausländerin bin.. und dann kommen wörter wie kanackn, bajuffn und was nicht alles. ich kann es nicht mehr hören und mich verletzt sowas weil ich viele ausländische freunde habe und meinen freund sehr lieb und er sehr süß zu mir ist, er macht mir geschenke, er verbringt jede freie sekunde mit mir, er schreibt mir, er kümmert sich einfach gut um mich und jede mutter wäre glücklich um ihn und wäre er ein deutscher, da bin ich mir sicher wäre meine mutter auch zufrieden mit ihm. mein freund kommt nur zu mir nach hause wenn meine mutter spätschicht hat, das ist dann so ungefähr 4 oder 5 Tage im Monat...also nicht viel. Er wohnt 2 Stunden mit dem Bus entfernt mit dem Auto wäre es eine halbe Stunde, nur leider hat keiner von uns ein Auto. Ich benutze manchmal das Auto meiner Mutter und wir stellen uns schon manchmal einen laptop ins auto und machen dann filmabend im auto das darf man keinem erzählen, aber nur so haben wir mall ein bisschen zweisamkeit, weil wir wollen auch nicht immer unter leute. sonst gehen wir spazieren, machen was mit unseren Freunden, gehen ins kino, was essen und es ist immer total schön aber gerade jetzt im winter wäre so ein tag zuhause auch mal ganz nett, so mit kochen, filme angucken und ja :D

was würdet ihr machen? ich habe schon so oft versucht mit ihr zu reden aber sie will einfach nicht zuhören.

gizmoo

Antwort
von 61pelin, 79

Sind deine Eltern getrennt und dein Vater Italiener?
Vielleicht ist dass ja ein Grund weshalb sie einen Hass hat
Vielleicht wegen ihrer Vergangenheit
Hast du mit ihr schon intensiv darüber geredet was ihr Problem sei?

Kommentar von gizmoo ,

Ja mein Vater ist Italiener und sie sind getrennt und haben ein schlechtes Verhältnis das stimmt

Antwort
von himako333, 21

Du ast einen Führerschein bist somit eine Erwachsene und könntest ausziehen wenn Dir Deine Freiheit wichtig ist :) ein WG-Zimmer ist günstig zu haben  

Antwort
von LucyxHeartfilia, 63

Bitte deine Mum doch darum ihn eine 2. Chance zu geben, lade ihn doch mal zu dir nach Hause zum essen ein damit die beiden sich richtig kennenlernen. Vielleicht hat sich dann eine andere Sicht von deinem Freund.

Kommentar von gizmoo ,

Ja habe ich schon oft versucht. Aber mit Vernunft kommt man einfach nicht mehr gegen sie an

Antwort
von blumenkanne, 27

warum sollte deine mutter deine affäre von 12 wochen akzeptieren. das würde ich auch nur belächeln und nicht weiter ernst nehmen. welcher mensch stellt sowas nach 3 monaten zu hause vor? normalerweise lässt man sowas langsam wachsen und kommt so nach 1-1,5 jahren und stellt seine beziehung vor.

also wenn ich nicht zu hause bin, dann geht hier kein fremder durch meine wohnung. ich hoffe also du hast die ausdrückliche erlaubnis deiner mutter dich mit ihm in ihrer wohnung zu treffen.

wenn du also wissen möchtest was du tun sollst: zieh aus, such dir deine eigene bleibe, dann kannst du dich dort mit ihm treffen. du wirst ja arbeiten und geld verdienen. ansonsten mach das weiter was du sonst so tust: geh spazieren, ins kino, mit freunden raus. fertig.

Kommentar von gizmoo ,

Wie soll ich während dem Fach Abitur Geld für eine Wohnung verdienen? Wir sind jetzt fast 6 Monate zusammen und es ist halt schwer sich immer bei ihm oder draußen zu treffen. Warum würdest du sowas nicht akzeptieren? Ich kenne niemanden aus meinem Kreis der da so gegen ist

Antwort
von Nediko, 51

Wenn er Moslem ist dann verstehe ich die Sorge deiner Eltern aber wenn nicht dann versteh ich die ganze Aufregung deiner Eltern auch nicht

Kommentar von gizmoo ,

Warum verstehst du das?

Kommentar von Nediko ,

weil er Moslem ist seine Familie wird keine andere akzeptieren außer wenn du konvertierst aber wenn du das tust dann ist dir auch nicht mehr zu helfen

Kommentar von gizmoo ,

Mh also meine Schwester hat einen Moslem geheiratet. Sie sind jetzt schon 10 Jahre verheiratet und haben 2 Kinder

Kommentar von gizmoo ,

* sein Cousin hat auch eine katholische Freundin..

Antwort
von HarryKlopfer, 45

Hi! Ich, an deiner Stelle, würde nichts mehr machen. Anstelle deines Freundes würde ich schon was machen. Aber danach hast du nicht gefragt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community