Warum akzeptiert meine Mutter das nicht?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ihr habt beide einen an der Waffel..

Sie, weil sie Papierwassersafr trinkt und dich zwingen will

Du, weil du doch ernsthaft davon redest, der Religion anzugehören und nur ein einziges Gebot -das nicht mal aus Überzeugung, sondern purer Gewohnheit- befolgst

Und deine Mutter im öffentlichen Internet bloßstellst, obwohl das keinen anderen Zweck hat, als sich über sie aufzuregen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht einmal ein Denkansatz: Stelle Dir vor Deine Mutter hat Krebs und würde nur noch wenige Wochen leben, wie würdest Du dann zu Deiner Mutter stehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FindMyOwn
19.04.2016, 22:17

Ja

0

Klarer Fall von Waffelitis. Tja, was willste machen? Du bist halt jetzt einfach mal 12 und musst noch ein paar Jährchen mit ihr leben. Du willst dir ja auch nicht noch jahrelang so einen Stress antun. Auf jeden Fall schonmal gut, dass du deiner Mum klar sagst, wie du diese Rituale findest. Wenn du Ihr helfen willst, mehr Vertrauen in deine (übrigens vernünftigen) Einschätzungen zu haben, dann kannst du vielleicht versuchen, ruhig mit ihr darüber zu reden. Am besten irgendwann, wenn sie nicht zu schlecht gelaunt ist. Abends nach dem Essen oder so vielleicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FindMyOwn
19.04.2016, 22:15

Ich bin fast 21 kann es mir aber nicht leisten auszuziehen

0

Esselamu alejkum
Nein eben nicht du kannst deine Religion nicht ausleben wie du willst .
Es gibt diese Regeln nicht umsonst und Allah hat all das nicht umsonst befohlen .
Wenn du ein Problem damit hast ein guter Muslim zu sein dann sei es so aber sag nicht das du deine Religion ausleben kannst wie du willst denn so etwas gibt es nicht .
Allah hat dich nicht darum gebeten kein Alkohol zu trinken oder keinen Sex vor der Ehe zu haben sondern er hat es dir befohlen .
fazit : Deine Einstellung ist Komplett falsch solltest du so sterben wie du gerade lebst hast du gute Aussichten zumindest nicht sofort ins Paradies zu kommen doch Allah weiß es am besten .
Zu deine Frage :
Ich finde es unmöglich das Menschen für so etwas Geld verlangen .
Es stimmt das man Koranverse im Wasser auflösen kann oder etwas auf das Wasser rezitieren kann und das Wasser erhällt dadurch eine heilende Wirkung .
Doch das kann deine Mutter auch selber tun und braucht niemandne dazu notfalls kann sie einen Lautsprecher nehmen den Koran abespielen und den Lautsprecher auf das Wasser richten .
Also bitte änder dein Leben den so wie du gerade lebst das ist echt nicht gut für dich , verzeihe meinen strengen Ton doch ich kann nicht zulassen das du oder sonst wer sich das so schön redet den so ist es nicht .
Was wirst du Allah s.w.t am jüngsten Tag sagen wenn er dich fragt warum du es getan hast obwohl er es dir verboten hat "ich kann meine Religion so leben wie ich es will " ?
Ich glaube eher nicht .
Möge Allah es dir leicht machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 35turk35
20.04.2016, 00:41

Vielleicht gibt es auch Menschen die nicht auf islamistisch fundamentalistischer weiße leben wollen:)

1
Kommentar von saidJ
20.04.2016, 01:10

entweder man ist muslim
oder nicht solltest du ein einziges verbot aus dem koran abstreiten bist du es nicht .

0

Grüß Dich FindMyOwn!

Das es im Islam sowas gibt, wusste ich bisher nicht, aber im Christentum gibt es sowas. Es pilgern viele Menschen nach Lourde, um das "Heilige Wasser" zu trinken.

Was sicher nicht auszuschließen ist, das bei Kranken eine Selbstheilung ausgelöst werden kann, wenn dieses "Heilige Wasser" getrunken wird. Aber daraus abzuleiten, alles wird besser ist eine gefährlicher Selbstbetrug, denn nichts ist gewiss!

Wenn Deine Mutter also das meint, dann lasse sie, aber Du solltest Dir das nicht zu eigen machen. Wissenschaftlich ist das im gesundheitlichen Bereich nicht zu erklären, doch bei allem anderen, wenn es sich auf politische, finanzielle, soziale, religiöse Umstände oder auf Liebesdinge bezieht, dann ist höchste Vorsicht geboten!

Also lasse Deine Mutter machen was sie für sich will, aber mache ihr klar, das Du nicht bereit bist, das zu übernehmen.

Herzlichen Gruß

Rüdiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Mutter hat ein an der Waffel.

Wie sprichst du denn über deine Mutter?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry aber wenn du nciht betest, fastest, Alkohol trinkst und Unzucht machst bsit du keineswegs muslimisch. Das macht dann das nicht-Schwein-essen aih nicht besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es ihr einfach sagen oder warten bis du 18 bist und dan ausziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung