Warum ändert sich die Registrierung oder das Kennzeichen bei Hubschraubern regelmäßig?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Kennung der Helis ändert sich nicht willkürlich oder gar regelmäßig.

In aller Regel ändert sich die Kennung nur wenn er ins Ausland verkauft wird oder wenn ein neuer Nutzer eine neue Kennung beantragt.

Hier http://www.rotorspot.nl/product/bk117.php kannst du sehen das eine Reihe von Helis immer noch ihre erste Kennung haben, andere sind schon unter vielen Kennungen geflogen. Die erste Kennung in der Liste ist in aller Regel die Kennung die vom Werk benutzt wurde.

Wenn du dich wunderst das an Standorten von Rettungshelis auch mal ein Heli mit einer anderen Kennung zu sehen ist dann liegt das daran das auch mal Ersatzmaschinen im Einsatz sind wenn die Stammmaschine in der Werft ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was meinst Du mit "regelmäßig"? Jede Woche, 3x im Jahr, alle 30 Jahre? Und warum gerade bei Hubschraubern? Worin soll der Unterschied zu einem Flächenflugzeug bestehen? Und aufgrund welchen Gesetzes soll das passieren? 

Das Kennzeichen für Hubschrauber - oder überhaupt für ein Luftfahrzeug - ändert sich nicht, solange es bei den Landesluftfahrtbehörden oder beim Luftfahrt-Bundesamt in der Luftfahrzeugrolle eingetragen ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst Du zu dieser Behauptung? Ich kenne genügend Hubschrauber, die seit der Zulassung vor vielen Jahren die gleiche Kennung haben, wohingegen mir nur wenige Fälle bekannt sind, bei denen die Kennung geändert wurde. Meist war dies der Fall, wenn der Hubschrauber nach einem schweren Schaden neu zugelassen wurde oder natürlich, wenn er ins Ausland verkauft wurde bzw. aus dem Ausland hier bei uns eingeführt wurde und hier zugelassen wurde.     

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kennzeichen bleibt bei Luftfahrzeugen üblicherweise ein Leben lang gleich. Zumindest so lange, wie es z. B. in Deutschland registriert ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Frage basiert auf keiner Grundlage. Das ist mir nicht bekannt. 

Das Kennzeichen eines Flugzeuges oder Hubschraubers ändert sich eigentlich nur, wenn er z. B. ins Ausland verkauft wird (und dann auch nicht zwangsläufig ). Ansonsten gibt es dafür keinen Grund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hi,

es gibt unterschiedliche szenarien:

1. hersellerregistrierungen.

diese werden während der produktion für tests und überführungsflüge genutzt(z.b. bei airbus um ein lfz nach hamburg zum lackieren zu bringen). diese regirtrierung wird nur dafür genutzt, bei der auslieferung hart es seine rictige registrierung.

2. umregirtierung im gleichen land

wenn z.b. ein flugzeug verkauft wirdwird dies auch mit der behörde geklärt und das flugzeug wird auf einen neuen besitzer/ nutzer registriert. hier kann man wählen ob die registrierung geändert wird. einige besitzer wollen ihre registrierung halten (my-toy, my-bbj...). Lufthansa hat z.b eine eingene philosophie d-ab.... für boeinf und d-ai... airbus.

3. umregistrierung in ein anderes land.

hier bekommt das flugzeug auf jeden fall eine neue kennung da jedes land eine eigene abkürzung in der registrierung hat (d deutschland, f frankr., gn usa....)

ich hoffe ich konnte etwas aufklären.+

also täglich oder aus spass werden registrierungen nicht getauscht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du ein Beispiel dafür? Die Hubschrauber die ich kenne haben seit vielen Jahren die selbe Registration. Oder meinst du die Flugnummer?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bauerjonas
25.11.2016, 23:15

Ich bin zwar nicht der Frageersteller, aber ich kann ein Beispiel geben: Guck mal auf Helionline nach Agrarflug Helilift, diverse Kennungen haben da schon 5 oder 6 mal den Hubschrauber gewechselt!

0