Frage von streams55, 42

Warum 2% Inflationsrate?

Hallo
warum strebt die EZB genau 2% Inflationsrate an?? (Bitte einfach und verständlich erklären dass es jeder Depp verstehen kann)

Antwort
von FrageSchlumpf, 15

Weil die EZB 1. behauptet, dass die Inflation von der Statistik überzeichnet wird, also wenn die Statistik sagt "1 % Inflation" die Preise eigentlich fallen. Dies ist wissenschaftlich/mathematisch nicht wirklich jemals bewiesen worden. Die EZB stützt sich dabei lediglich auf 1 ( i.W. eine ) Studie aus den USA.

2. Weil auch die EZB glaubt, dass die Leute ihr Geld nur ausgeben, und das schnell, wenn sie Angst davor haben müssen, dass das Gut ihrer Begehr in bälde teuerer wird. In manchen Fällen ( z.B. Autokauf bei noch gut erhaltenem Auto ) mag das zutreffen, aber in vielen Fällen stimmt das einfach nicht. Kein Mensch würde lieber verhungern als heute schon ein Brot zu kaufen, dass auch in 4 Monaten noch gleich viel kostet.

Für mich persönlich ist mit ein Grund für das Inflationsziel ( das glaube ich mitte der 2000er eingeführt wurde ) die damals einfachere Geldpolitik für die EZB. Davor war eigentlich die alte Bundesbankregel maßgebend, die wirklich stabile Preise anstrebte ( also unter 1 % Inflation, es wird heute oft anders behauptet, aber kein Bundesbänker hätte je eine Inflation von 2 % angestrebt, maximal als vorübergehendes Phänomen akzeptiert ). Leider war sie damals nicht so erfolgreich damit, und das Ziel wurde oft verfehlt. Dann hat man einfach das Ziel erhöht, damit die Verfehlungen nicht so auffallen. Das dies heute solche Probleme verursacht hat man damals sicher nicht geahnt.

Antwort
von claubro, 16

2 % ist natürlich eine mehr oder weniger willkürliche Zahl, die sich als praktikabel herausgestellt hat. Sie muss auch nicht immer bei 2 Prozent sein, sondern im Mittel (also im Schnitt von 2-5 Jahren).

Grundsätzlich sollte sie über Null liegen, und unter 4... Es geht um die Erwartung von Preisentwicklungen und unser Konsumverhalten.

http://www.br.de/radio/bayern2/gesellschaft/notizbuch/inflation-zwei-prozent-100... - hier ist das warum recht gut erklärt.

Antwort
von brido, 16

Zu viel ist schlecht,  weil die Gehälter schnell weniger wert werden. Keine auch,  weil damit Investitionen verschoben werden: " wird noch billiger" . 2 % gilt als nicht zu viel & nicht zu wenig. Relativ willkürlich. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community