Frage von Maxipiwi, 108

Warum gibt es in Deutschland keine Gerechtigkeit mehr?

Beispiel Raserei. Jetzt haben wieder Raser eine Radfahrerin totgefahren und kommen mit lächerlichen Bewährungsstrafen davon. Die Radfahrerin kommt nie wieder. Warum ist körperliche Unversehrtheit in Deutschland nichts mehr wert?

Antwort
von PatrickLassan, 46

Dass es keine Gerechtigkeit gibt, ist eine unzutreffende Verallgemeinerung.

Ohne den genauen Sachverhalt zu kennen, ist es unmöglich zu beurteilen, ob die Strafe angemessen war.

Antwort
von willom, 37

Einfach mal die GEZ-Gebühren nicht bezahlen, da lernst du schnell aus welchen Gründen man in Deutschland ganz schnell mal ein paar Monate im Knast landet.

Kommentar von Maxipiwi ,

Das ist doch völlig irre. 

Kommentar von wurzlsepp668 ,

Hauptsache, eine Behauptung aufgestellt .....

besagte Dame war NICHT im Knast, weil sie die GEZ-Gebühren (welche es dummerweise gar nicht mehr gibt, heißt jetzt Rundfunkabgabe....) bezahlt hat ....

sie war in Erzwingungshaft, weil sie sich geweigert hat, die Vermögensauskunft zu leisten .......

Kommentar von willom ,

Offensichtlich möchtest du aus meiner Antwort etwas herauslesen, was da aber so nicht drin steht.......: nämlich die Behauptung, die Dame wäre für das nicht-zahlen der Rundfunk-Zwangsgebühren mit Haft bestraft worden.

Tatsache ist, daß der deutsche " Rechtsstaat " offensichtlich nicht das geringste Problem damit hat, einem ansonsten unbescholtenen Bürger wegen einiger hundert € die Freiheit zu entziehen ( egal wie die Haft nun heißt, sie ist eben eine Haft .....) und ihm damit in diesem Fall auch noch die Lebensgrundlage in Form des Jobs der Frau......, aber sich bei einem derart schon mehrfach auffälligen gewordenen...Halbstarken selbst vor dem geringsten Freiheitsentzug ziert, obwohl eine junge Frau zu Tode gekommen ist.

Kommentar von Maxipiwi ,

Ganz genau, willom. Der höchstwahrscheinlich eine schwere Kindheit hatte. Das ist immer wichtiger als die Opfer. 

Kommentar von PatrickLassan ,

@ Willom: Tatsache ist, dass Erzwingungshaft dann angeordenet werden kann, wenn man der gesetzlichen Pflicht, die Vermögensauskunft abzugeben, nicht nachkommt. Dass du hier zwei völlig verschiedene Dinge durcheinander wirfst, ist dir anscheinend nicht klar.

Antwort
von WhoozzleBoo, 66

Keine Gerechtigkeit? Blödsinn. Man kann, so wie du jetzt, immer nur das schlechte sehen was so passiert. Man kann sich aber auch darüber freuen, wie viel Gutes und Gerechtes jeden Tag passiert, wie vielen Menschen geholfen wird, die es verdient haben.

Antwort
von Biberchen, 47

es kommt auf den Standpunkt an! Wenn du der Raser wärst und zu 10 Jahren verurteilt würdest, dann würdest du sicher das Gleiche schreiben!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten