Frage von xdercem, 92

Wart/ward Bei dem Satz?

Ihr ward süß und seid es immer noch. Oder Ihr wart süß und seid es immer noch.

Also mit "t" oder "d" ?

Antwort
von PurpleRacoon, 65

Wenn du von der Vergangenheit redest, dann 'wart' (Präteritum von sein).

Z.b ihr wart süss

'Ward' ist ein dichterisches Wort. Und eher veraltet. Es wird anstatt 'wurde' verwendet.

Z.b. sie ward ganz fröhlich

Kommentar von Volens ,

Und Gott sprach: "Es werde Licht!"
Und es ward Licht.
(1. Buch Mose)

Kommentar von PurpleRacoon ,

Oh ja! Wahrlich ein wunderschönes Beispiel. Auf lateinisch (Dixitque Deus fiat lux et facta est lux) ist es aber fast noch schöner :D aber da gibt's natürlich kein 'ward' mehr haha

Kommentar von Volens ,

Gut erkannt.

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Grammatik & deutsch, 28

Schau dir die Konjugation des Verbs "sein" im Präteritum an:

ich war

du warst

er war

wir waren

ihr wart

sie waren

Also:

Ihr wart süß und seid es immer noch.

Antwort
von Noidea333, 57

Bedeutungsübersicht für "ward"

dichterisch, sonst veraltet für

"wurde"

Beispiele: sie ward so traurig;

aber

ihr wart gestern im Kino;

(Quelle: www.duden.de)

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Grammatik, 22

Hallo,

unter folgendem Link ist wart oder ward - wie ich finde -  gut erklärt:

http://www.frustfrei-lernen.de/deutsch/ihr-wart-ihr-ward-rechtschreibung.html

AstridDerPu

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten