Frage von Doggman, 42

Wartezeiten bei der Arge bis zum Schluss?

Kurze Frage: kann es sein, dass man nach langer Wartezeit bei der Argentur für Arbeit nicht mehr dran kommt weil sie ja oft schon um 13.00 schließen?

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Arbeitsamt, 8

Normalerweise nicht,denn bei deiner Anmeldung wirst du an einen / deinen SB - weiter geleitet,also ist ihm dann deine Anwesenheit bekannt !

Es wird dann der Eingang schon rechtzeitig dicht gemacht,damit keiner mehr rein kommt und die Angemeldeten werden noch abgearbeitet.

Antwort
von kiara36, 19

Nein, sie dürften keinen nach Hause schicken, sondern müssen alle abarbeiten.

Die Angestellten arbeiten ja nicht nur zu den Öffnungszeiten, sondern auch in den Schließzeiten ;)

Die Tür wird aber öffnungszeitengemäß verschlossen, damit sich keiner mehr in die Warteschlange einreihen kann.

Trägt man am Empfang nicht sein Anliegen vor und erhält dann eine Wartenummer?

Antwort
von Nightwing99, 15

Sie schließen die Tür das keiner mehr rein kommt, die machen aber keinen Feierabend sprich die die drinnen sind werden noch abgearbeitet. Da muss der Andrang schon unnormal groß sein das sie dieses Pensum nicht schaffen würden.

Antwort
von OceanMan, 23

Wenn du einen Termin hast, dann müssen sie dich dran nehmen. Falls du angemeldet bist (also ohne Termin gekommen, aber am Empfang gemeldet) wirst du in der Regel auch dran genommen - auch wenn sie bereits geschlossen haben.

Kommentar von Doggman ,

will mich nur arbeitslos melden...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten