Frage von dragonfly91, 58

Wartezeit auf einen Mietvertrag?

Hej Leute,

ich habe mir letzte Woche Mittwoch (27.07.2016) eine Wohnung angeschaut und am Tag darauf die telefonische Bestätigung erhalten, dass ich die Wohnung bekomme. Die Dame sagte mir, dass die Hausverwalterin den Mietvertrag fertig macht und mir diesen dann zuschickt.

Wie lange muss/soll man ungefähr auf den Mietvertrag in Papierform warten? Ich hab mir gedacht, nach 2 Wochen mal anzurufen und zu fragen, wann ich damit rechnen kann. Möchte aber auch nicht aufdringlich wirken. :/ Soll ich eher 3 Wochen abwarten?

Vielen Dank und bitte nur ernste Antworten. Dass ich warten muss ist klar - aber was ist in Ordnung und was ist zu lange?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Teeliesel, 38

ich würde am Montag bei der Vermieterin anrufen. Das ist nicht aufdringlich. Denn du möchtest wahrscheinlich noch einige Dinge wissen, z.B. wann du in die Wohnung darfst, falls du noch die ein oder andere Wand neu streichen möchtest, Teppichböden verlegen o.ä. ! Ab wann hast du die Wohnung gemietet?

Kommentar von dragonfly91 ,

Die Wohnung ist ab dem 01.09 an mich vermietet. Dann frage ich Montag mal an, danke! :) 

Kommentar von Teeliesel ,

das sind ca. 1 1/2 Wochen seit dem 27.07. ! Falls du die Vermieterin nicht erreichen solltest, warte bis Mi und versuche dann noch einmal dein Glück. Vielleicht ist sie auch im Urlaub. Du kannst aber auch die Dame fragen, die dir die Auskunft (Hausverwalterin/Mietvertrag) gegeben hat.

Antwort
von anitari, 26


aber was ist in Ordnung und was ist zu lange?

Bei einer Wohnung die verwaltet wird kann das schon mal dauern. Schließlich muß der ja noch dem Vermieter vorgelegt werden und der sein OK dazu geben.

Aber nach 2 Wochen kann man schon mal höflich anfragen.

Es  gibt ja einiges zu Organisieren. Da sind etwa 3 Wochen knapp.

Mußt Du nicht noch die aktuelle Wohnung kündigen?

Kommentar von dragonfly91 ,

Die alte Wohnung ist schon seit bald 2,5 Monaten gekündigt. Ich wohne in der jetzigen alten Wohnung nur noch während der Kündigungszeit und die endet am 31. August ... 

Antwort
von dragonfly91, 7

Ich habe gerade mit der Hausbesitzerin telefoniert. Sie weiß nicht, warum die Verwalterin mir noch keinen Mietvertrag zugesendet hat, obwohl diese die Anweisung hatte, das unverzögert zu tun.

Sie wird heute nochmal zur Verwalterin fahren (die verwaltet mehrere Häuser in der Stadt) und dort nochmal nachfragen.

Ich werde heute Abend nochmal berichten. :/ Sie will dann nämlich nochmal anrufen.

Dabei habe ich im Bafög Antrag eben schon diese neue Adresse für den kommenden Monat angegeben, weil mir die Wohnung ja sozusagen "versprochen" oder "zugesichert" wurde. 

Antwort
von dragonfly91, 3

Alles hat letztendlich geklappt.

Der Grund für die ganzen Verzögerungen: schlechte Organisation. Mietvertrag lag z.B lange bei der Verwalterin im Briefumschlag herum, ohne, dass sie den überhaupt geöffnet hat ... 

Danke für die vielen Antworten :) 

Antwort
von gnarr, 18

wie wäre es wenn du einfach dort vorbei gehst. ständig hinterher telefonieren wird dich nicht weiter bringen. wenn du so eine dämliche hvw hast wie ich, dann bringt das telefon garnix, da hilft nur persönlich antreten und auf die füße treten.

Kommentar von dragonfly91 ,

Vorbei gehen wäre schön. Leider ziehe ich für mein Studium um und die neue Wohnung ist mehr als 500km entfernt. Für die Besichtigung hatte ich mir extra Zeit genommen mit Übernachtung. :3 

Ich muss es wohl oder übel dann per Telefon machen. :/ 

Kommentar von gnarr ,

hast du ihr geschrieben? vielleicht haben die sich in der zwischenzeit für einen anderen anwärter entschieden.

Kommentar von dragonfly91 ,

Noch habe ich nicht geschrieben. Die Besichtigung ist erst 1,5 Wochen her und die mündliche Zusage auch. Und ich möchte ja die Vermieterin und die Hausverwslterin nicht nerven. :/ 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten