Frage von quueeny, 19

Wartesemester für BW Studium - ich kenne mich nicht aus?

Hallo, es geht mal wieder ums studieren :) Also, im September 2016 bin ich fertig "mit der Schule" und möchte im April 2017 anfangen zu studieren... Das Halbe Jahr dazwischen möchte ich zum Geldverdienen nutzen, sprich: ich werde jobben. Diese Zeit soll natürlich auch als Wartesemester gezählt werden. Wenn ich mich dann also für das SS im April 17 bewerbe, wird die Zeit davor 'automatisch' als Wartesemester angerechnet oder geht das ganze nur wenn ich mich bereits für das Wintersemester (Oktober 16) beworben habe 8und nicht genommen wurde)? Und muss ein Wartesemester genau 6 Monate lang sein ohne "Pause"? Ich möchte zum Beispiel in der Zeit auch ein kleineres Praktikum machen, wenn das klappt, und da wäre es ja blöd wenn ich wegen zB 3 Tagen frei zwischen Jobben und Praktikum kein richtiges Wartesemester habe... Ich kenne mich wirklich gar nicht damit aus, also bitte nicht denkekn "oh Gott was für dumme fragen" ... :D Danke!

Expertenantwort
von Schuhu, Community-Experte für Schule, 12

Wartesemester sind alle Semester, in denen du nach Erreichen der Studienberechtigung nicht studiert hast. Du brauchst dich also nicht bewerben, du hast automatisch Wartesemester - egal was du tust (außer studieren).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community