Frage von faress1987, 53

"Die Warte": Was ist die Bedeutung hier in diesem Satz?

Hallo zusammen,

Ich würde gern wissen, was man hier mit dem Wort "Warte" meint:

Diese Gedichte sind geschrieben von der Warte des siegreich bestandenen Kampfes, was in den Nachdichtungen und analogen Neudichtungen meist schon in den ersten Zeilen zum Ausdruck kommt.

Danke sehr im Voraus!

Antwort
von berlina76, 26

Die Geschichten sind geschrieben aus  der Sichtweise von jemanden... Sichtpunkt, Standpunkt

Vergleiche z.b. Sternenwarte standpunkt von dem aus man Sterne beobachten kann.

Vogelwarte- Vogelbeobachtungsstation.

Kommentar von casala ,

und wie paßt da die warte ins gedicht? - kampfbeobachtungspunkt oder wat?

 die vergleiche sind definitiv kontraproduktiv, um die deutsche sprache zu verstehen.   :(

Kommentar von adabei ,

Verglichen wird hier die wortwörtliche, konkrete Bedeutung des Wortes "Warte" (wie hier in Vogelwarte) mit der übertragenen Bedeutung (etwas von einem bestimmten Standpunkt aus betrachten).
Ich finde schon, dass das zielführend ist und helfen kann den Ausdruck in seiner übertragenen Bedeutung zu verstehen.

Antwort
von woflx, 18

Im wörtlichen Sinn versteht man unter der Warte einen meist erhöhten Beobachtungsposten, auf dem sich ein Wärter befindet, dessen Aufgabe darin besteht, ständig ein größeres Gebiet zu überwachen.

Im übertragenen Sinn, wie in diesem Satz, ist die Warte das gedankliche Umfeld des jeweiligen Autors, seine Lebenserfahrung, die er, wie der Beobachter auf erhöhtem Posten, deutlich vor sich sieht und in sein Werk einfließen läßt.

Antwort
von Oubyi, 11

Ein Synonym zu
"von der Warte..."
wäre imho:
"aus Sicht..."
Ist Dir das geläufig?

Eine "Warte" ist ein Platz von dem man etwas beobachtet, ein Beobachtungspunkt.
Zum Beispiel der Turm einer Burg.

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 23

... entstanden/geschrieben aus (der) Sicht derjenigen, die den Kampf siegreich bestanden haben = aus Sicht der Sieger.
Also so geschrieben, wie die Sieger den Kampf oder auch die gesamte Situation gesehen bzw. erlebt haben.

Antwort
von silberwind58, 50

In diesem Satz bedeutet Warte ein Beobachtungsplatz,ein Turm.

Kommentar von casala ,

wage ich aber zu bezweifeln.

Kommentar von adabei ,

Nein, in diesem Satz wird das Wort "Warte" im übertragenen Sinn verwendet.

Antwort
von Schuhbach97, 38

Hier meint Warte so etwas wie Standpunkt, Betrachtungsweise 

Antwort
von casala, 32

in diesem satz bedeutet das:

warte = aus sicht / aus der sichtweise.


Kommentar von silberwind58 ,

Falsch! Die Warte,steht im Satz,die Warte ist ein Aussichts oder Beobachtungsplatz!

Kommentar von casala ,

ebenso falsch, da warte auch synonym verwendet wird.

 und in diesem satz würde es wohl kaum sinn machen, jemanden auf einem aussichtsturm zu sehen.   :)

Kommentar von adabei ,

Sorry, @silberwind58, das hast du falsch verstanden.

Antwort
von 304Martin93, 36

https://de.wikipedia.org/wiki/Warte

Hoffe das hilft dir weiter.

Kommentar von casala ,

nö  definitiv nicht. da im gedicht etwas anderes gemeint ist.

Kommentar von adabei ,

Der Bedeutung am nächsten kommt nur der letzte Satz des Artikels.

"Von der ursprünglichen Bedeutung abgeleitet bedeutet der Satz Von der hohen Warte aus betrachten etwas von einem überlegenen Standpunkt aus betrachten."

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten